Werder Bremen

Keine Werder-Zukunft: Beste wechselt nach Heidenheim

Jan Kupitz
Jan-Niklas Beste
Jan-Niklas Beste / Karina Hessland/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jan-Niklas Beste hat einen neuen Verein gefunden: Da er beim SV Werder keine Zukunft hatte, schließt sich der Linksfuß dem FC Heidenheim an.


Beim Zweitligisten erhält Beste einen Vertrag bis 2025, die Ablöse liegt laut kicker-Angaben im niedrigen sechsstelligen Bereich. Der 23-Jährige war in den vergangenen zwei Jahren an den SSV Jahn Regensburg ausgeliehen gewesen, wo er in 45 Einsätzen auf jeweils sieben Tore und Assists gekommen war.

Trotz einer durchaus ansehnlichen Saison 2021/22 hatte Werder keine Verwendung für den Leihrückkehrer.

"Nach dem Ende seiner Leihe haben wir einen guten Austausch mit seiner Berateragentur gehabt und geschaut, welcher Weg Jan-Niklas die größte sportliche Perspektive aufzeigt. Er möchte sich einer neuen Herausforderung stellen. Dabei wünschen wir ihm den größtmöglichen Erfolg", erklärte Clemens Fritz zum Abschied.

Über seinen Wechsel zum FCH sagte Beste: "Ich bin glücklich, dass es so schnell und unkompliziert mit meinem Wechsel nach Heidenheim geklappt hat. Jetzt bin ich heiß darauf, mich schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren, um während der Vorbereitung die Basis für eine erfolgreiche Saison mit dem FCH in der 2. Bundesliga zu legen!"


Alles zu Werder Bremen bei 90min:

Alle Werder-News
Alle News zur Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit