Werder Bremen bekommt neuen Ausrüster

Daniel Holfelder
Werder Bremen wird zukünftig vom dänischen Hersteller Hummel ausgerüstet
Werder Bremen wird zukünftig vom dänischen Hersteller Hummel ausgerüstet / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Aktuell läuft Werder Bremen in Trikots des englischen Ausrüsters Umbro auf. Da Umbro die bis 2025 datierte Zusammenarbeit nicht verlängern will, mussten sich die Grün-Weißen nach einem neuen Partner umsehen. Der scheint nun gefunden zu sein.


Einem Bericht der Bild-Zeitung zufolge kooperiert Werder zukünftig mit dem dänischen Hersteller Hummel. Noch ist jedoch unklar, wann die Zusammenarbeit beginnt. Im Raum steht eine Partnerschaft ab 2024 oder bereits ab der kommenden Saison.

Dass der Vertrag mit dem englischen Ausrüster Umbro nicht verlängert wird, ist schon seit geraumer Zeit klar. Die Engländer hatten Werder mitgeteilt, den bis 2025 datierten Kooperationsvertrag nicht verlängern und sogar schon vorzeitig aussteigen zu wollen. Umbro ist seit 2018 der Ausrüster der Grün-Weißen.

Mit dem neuen Partner Hummel, der auch bei Ligakonkurrent 1. FC Köln als Ausrüster fungiert, haben die Nordlichter schon zwischen 1976 und 1978 zusammengearbeitet. In den vergangenen Jahren waren die Werder-Profis unter anderem auch von Nike und Kappa ausgestattet worden.

Werder selbst wollte die Meldung, schreibt die Bild, nicht kommentieren. Der Aufsteiger reist am 2. Januar ins Trainingslager nach Spanien und will dort den Grundstein für eine erfolgreiche Rückserie legen. In der ersten Saisonhälfte holte die Werner-Elf respektable 21 Punkte und steht auf Platz neun.


Alles zu Werder Bremen bei 90min:

Alle Werder-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit