90min
FC Schalke 04

Wer ist Schalke-Debütant Florian Flick?

Tal Lior
Alexander Scheuber/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am heutigen Samstag wird Florian Flick sein Debüt in der Bundesliga in der Startelf gegen Hoffenheim feiern und damit als 37. Spieler in dieser Saison für den FC Schalke 04 zum Einsatz kommen. S04-Coach Dimitrios Grammozis will im Saisonendspurt auch der Jugend eine Chance geben.


Der 21-jährige Flick wechselte im vergangenen Sommer in die Reserve der zweiten Mannschaft und kam dort insgesamt immerhin bislang 33 Mal in der Regionalliga als Startelf-Akteur zum Einsatz. Dabei gelangen ihm auch zwei Tore. Flick spielte zuvor für seinen Heimatklub Waldhof Mannheim, wo er unter anderem in der 3. Liga zum Einsatz kam.

Im November 2020 wurde er gemeinsam mit Akteuren wie Matthew Hoppe und Kerim Calhanogu in den Profikader befördert, um auf die vielen Verletzungen zu reagieren. Nach einer erstmaligen Kader-Nominierung in Mainz vor zwei Monaten darf er nun auch erstmals auf dem Platz stehen.

Flick ist ein klassischer zweikampfstarker und athletischer defensiver Mittelfeldspieler, der theoretisch auch in der Innenverteidigung spielen kann. Mit dem bekannteren Namensvetter Hansi Flick ist er zudem nicht verwandt - und wird trotzdem laut eigener Aussage oft von seinen Mannschaftskameraden "Hansi" genannt.

facebooktwitterreddit