90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Wegen Arteta: Maitland-Niles will Arsenal verlassen

Ainsley Maitland-Niles
Spielt seit 2003 für Arsenal: Ainsley Maitland-Niles | Sebastian Frej/MB Media/Getty Images

Ainsley Maitland-Niles will den FC Arsenal verlassen. Das berichtet The Athletic. Demnach will das Eigengewächs der Gunners seine Entwicklung bei einem anderen Verein fortsetzen.

Seit 17 Jahren kommt Maitland-Niles täglich mit Arsenal in Berührung. Der 22-Jährige spielt seit Kindertagen für die Gunners, feierte unter Arsene Wenger im Dezember 2014 sein Debüt in der Premier League. Allen voran dessen Nachfolger Unai Emery förderte Maitland-Niles, regelmäßig ließ er ihn auf der rechten Abwehrseite spielen. Doch ebenso regelmäßig wurde der ehemalige englische U21-Nationalspieler wochenlang aus dem Kader gestrichen.

Ainsley Maitland-Niles (Mitte) will Arsenal verlassen
Ainsley Maitland-Niles (Mitte) will Arsenal verlassen | DeFodi Images/Getty Images

Unter Mikel Arteta kommt Maitland-Niles nur noch selten zum Zug, seit Februar stehen nur vier Kurzeinsätze in der Liga zu Buche. Zum Saisonende sollen Gespräche anberaumt worden sein, laut The Athletic steht die Entscheidung des Spielers aber fest: Demnach will er Arsenal nach der Saison verlassen. Maitland-Niles spüre nicht das Vertrauen von Arteta, wolle sich deshalb andernorts weiterentwickeln. Außerdem wolle er sich im zentralen Mittelfeld etablieren, während er bei den Gunners überwiegend als Außenverteidiger zum Einsatz gekommen ist.

Interesse gebe es aus Deutschland und England, so The Athletic, konkrete Namen nennt das Online-Magazin aber nicht. Vertraglich ist Maitland-Niles noch bis 2023 an Arsenal gebunden, allzu günstig dürfte ein Transfer also nicht werden. Geht es nach ihm, ist eine gemeinsame Zukunft aber ausgeschlossen.