Wann kann Jan Thielmann nach Verletzung wieder spielen?

Jan Kupitz
Jan Thielmann
Jan Thielmann / Gareth Copley/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jan Thielmann nähert sich einem Comeback beim 1. FC Köln. Für den Bundesliga-Restart ist er nach seiner Verletzung aber noch kein Thema.


Mitte Dezember hatte sich Jan Thielmann beim Testspiel gegen den SV Meppen verletzt und eine Muskelfaserriss zugezogen. In dieser Woche konnte der Offensivspieler endlich wieder Teile des Mannschaftstraining absolvieren - ein Comeback am Wochenende steht allerdings noch nicht zur Debatte, wie Steffen Baumgart betonte.

"Die Spiele gegen Werder Bremen (21.1.) und bei Bayern München (24.1.) kommen für ihn noch zu früh", mahnte der FC-Coach (via fc.de). "Zur Partie bei Schalke 04 (29.1.) werden wir schauen, wie die Situation dann ist. Bis dahin sollten wir ihn weiter in Ruhe aufbauen. Wir als Trainerteam versuchen den Spielern schon zu begründen, warum sie spielen oder eben nicht. Diese Entscheidungen treffen wir anhand von verschiedener Daten oder Vorgeschichten."

Die laufende Saison steht für den jungen Thielmann bislang unter keinem guten Stern. In 16 Pflichtspielen gelang dem 20-Jährigen erst ein Treffer, dazu fehlte er den gesamten Oktober wegen einer hartnäckigen Viruserkrankung, die ihn die Teilnahme an acht Pflichtspielen kostete.

Thielmann und der FC werden hoffen, dass das neue Jahr besser für ihn verläuft als das alte geendet hat.


Bold Predictions für die Bundesliga-Rückserie '23


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

facebooktwitterreddit