90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

VIDEO | Toni Leistner attackiert Dresden-Fan auf der Tribüne

Christoph Daferner, Toni Leistner
Toni Leistner feierte sein Pflichtspieldebüt für den HSV | Thomas Eisenhuth/Getty Images

Toni Leistner feierte am Montagabend sein Pflichtspieldebüt für den HSV - es war eines zum Vergessen. Nach Schlusspfiff brannten dem Innenverteidiger dann auch noch die Sicherungen durch.

Als neuer Abwehrchef geholt, stand Toni Leistner gegen seinen Ex-Verein Dynamo Dresden direkt in der Startelf. Doch wie auch seine Teamkollegen erwischte der 30-Jährigen keinen guten Abend: Am Ende fing sich der HSV vier Gegentreffer und schied mit 1:4 aus dem DFB-Pokal aus.

Als wäre das nicht schon schlimm genug, sorgte Leistner nach Abpfiff für einen Eklat. Der gebürtige Dresdner stapfte auf die Tribüne der Dresdner zu und knöpfte sich dort einen Fan der Gastgeber vor!

Ersten Spekulationen im Netz zufolge soll der Anhänger die Familie von Leistner aufs Übelste beschimpft haben.

Ein Ordner musste einschreiten und den HSV-Profi zurückdrängen. Nach dieser Aktion wartet mit Sicherheit noch ein disziplinarisches Nachspiel auf Leistner!