VfL Wolfsburg

VfL Wolfsburg: Flügelstürmer Jakub Kaminski soll kommen

Stefan Janssen
Jakub Kaminski.
Jakub Kaminski. / SOPA Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Das polnische Nachwuchstalent Jakub Kaminski ist auf dem Radar des VfL Wolfsburg. Mit einem ersten Angebot sind die Wölfe aber abgeblitzt.


Der VfL Wolfsburg ist auf der Suche nach Verstärkung für den offensiven Flügel offenbar in Polen fündig geworden: Wie Sky berichtet, ist das Interesse an Jakub Kaminski von Lech Posen weiterhin vorhanden.

Vor kurzem waren bereits entsprechende Berichte aus Polen aufgetaucht, wonach Posen ein erstes Angebot abgelehnt habe. Das bestätigt nun auf Sky-Transfer-Experte Max Bielefeld. "Ich bin mir aber sicher, dass Wolfsburg nochmal mit einem verbesserten Angebot ankommen wird."

Kaminski stammt aus der Jugend von Lech Posen und hat trotz seiner erst 19 Jahre bereits 70 Pflichtspiele für den polnischen Erstligisten absolviert. In der aktuellen Saison kam er viermal zum Einsatz und erzielte drei Scorerpunkte. Der U21-Nationalspieler gilt als eines der größten Talente in Polen.

Bei den Wölfen besteht auf dem offensiven Flügel wohl noch Bedarf, vor allem dann, wenn Josip Brekalo den Verein doch noch verlassen sollte. Um Kaminski zu bekommen, müssten die Wölfe aber auf die laut Sport.pl ursprünglich gebotenen sieben Millionen Euro wohl noch einiges drauf legen.

facebooktwitterreddit