90min
VfL Wolfsburg

Guilavogui verpasst Wolfsburgs Trainingsauftakt

Jan Kupitz
Josuha Guilavogui muss vorerst pausieren
Josuha Guilavogui muss vorerst pausieren / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wolfsburgs neuer Trainer Mark van Bommel muss zum Trainingsstart auf seinen Kapitän verzichten: Josuha Guilavogui, der sich aktuell noch in seiner französischen Heimat befindet, wurde laut Vereinsangaben positiv auf Covid-19 getestet. Der 30-Jährige musste sich in Frankreich folglich in Isolation begeben und kann somit vorerst nicht zu den Wölfen stoßen, die am heutigen Donnerstag die neue Saison eröffnen. Symptome weist Guilavogui glücklicherweise nicht auf.

In der vergangenen Saison war der Defensivspieler in der Bundesliga nur siebenmal von Beginn an zum Einsatz bekommen, weshalb er seinem Ärger gegenüber Ex-Coach Oliver Glasner vor wenigen Wochen in einem Interview mit den Wolfsburger Nachrichten Luft verschaffte.

"So oft hatte mir der Trainer Hoffnung auf einen Platz in der Startelf gemacht, die er dann mit immer neuen Ausreden platzen ließ. Das ging die ganze Zeit so. Das hat mich fast zerstört", so Guilavogui, der unter van Bommel auf einen Neustart hofft. Da kommt die Corona-Infektion zum Auftakt natürlich alles andere als günstig daher.

facebooktwitterreddit