VfL-Frauen binden Trainerteam: Alle Verträge verlängert - Neuer Torwarttrainer von der Eintracht

Simon Zimmermann
Die VfL-Frauen haben mit dem gesamten Trainerteam verlängert
Die VfL-Frauen haben mit dem gesamten Trainerteam verlängert / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Wolfsburg hat die Verträge mit dem Trainerteam verlängert. Die Wölfe-Frauen gaben am Dienstagmittag bekannt, dass nach Chefcoach Tommy Stroot auch die Assistentinnen Sabrina Eckhoff, Kim Kulig und Eva-Maria Virsinge neue Arbeitspapiere unterschrieben haben. Und auch Torwarttrainerin Alisa Vetterlein sowie Analyst Gerhard Waldhart bleiben dem VfL erhalten.


Stroot hatte bereits im Mai bis 2025 verlängert. Die selbe Laufzeit ist nun auch in den Verträgen des gesamten Trainerteams festgeschrieben. Zusätzlich verkündete der VfL, dass es eine weitere Verstärkung für das Torwarttrainer-Team geben wird: Marcel Schulz wechselt zum Jahreswechsel von Eintracht Frankfurt in die Autostadt.

Ralf Kellermann, Sportlicher Leiter der VfL-Frauen, zeigte sich glücklich über die Vertragsverlängerungen: "Ich bin äußerst glücklich, dass unser Trainerteam über die laufende Saison hinaus zusammenbleibt und seine Arbeit in dieser Konstellation fortsetzt."

Und weiter: "Fachlich und menschlich passt in dieser Gruppe einfach alles zusammen, was nicht gleichbedeutend ist, dass alle immer der gleichen Meinung sind. Neben der großen fachlichen Expertise, die jeder und jede einbringt, sind es besonders die sozialen Faktoren, die dieses Team so erfolgreich machen. Alle bringen ein Höchstmaß an Leidenschaft für ihre Tätigkeit mit und allen ist das Gefühl fremd, mit etwas Erreichtem zufrieden zu sein. Dieses Streben, jeden Tag besser zu werden und jede einzelne Spielerin jeden Tag besser zu machen, überträgt sich nicht zuletzt auf die Mannschaft und ist ein wesentlicher Teil unseres Erfolgsrezepts!"

Natürlich ist auch Stroot froh, dass er weiterhin mit seinem bestehenden Team arbeiten kann: "Ich bin sehr glücklich über die langfristigen Vertragsverlängerungen des Trainerstabs, der ein zentraler Faktor unseres sportlichen Erfolgs ist. Dies unterstreicht die tolle Art der Zusammenarbeit und das Potenzial, das wir alle in der gemeinsamen Arbeit mit dem Team noch sehen. Ich bin mir sicher, dass Marcel Schulz bestens zu uns passt und freue mich auf die Zusammenarbeit mit ihm."

facebooktwitterreddit