90min
VfL Bochum

Stöger und Rexhbecaj Kandidaten beim VfL Bochum

Yannik Möller
Kevin Stöger ist ein Thema in Bochum
Kevin Stöger ist ein Thema in Bochum / Christian Kaspar-Bartke/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum hat bis zum Ende der Transferperiode noch die ein oder andere Veränderung im Kader geplant. Spieler, die kaum eine Rolle spielen, sollen Platz für Verstärkungen machen, von denen man sich Unterstützung im Kampf um den Klassenerhalt erhofft.


Als Meister hat der VfL Bochum in der letzten Saison die 2. Bundesliga verlassen. Damit ist der Klub das erste Mal seit der Saison 2009/10 - in der man am Ende als Vorletzter abgestiegen ist - wieder in der Bundesliga vertreten. Für bestmögliche Chancen auf den schwierigen Klassenerhalt wird der Kader noch umstrukturiert.

Mehrere Spieler sollen den VfL verlassen. Dabei stehen vor allem Lars Holtkamp und Tom Weilandt im Fokus. Während der 19-jährige Holtkamp laut kicker wohl in die Regionalliga zum Bonner SC geht, wird Weilandt - der schon in der vorigen Saison kaum eine Rolle spielte - mit Hansa Rostock in Verbindung gebracht. Die beiden nahmen auch nicht am Trainingslager teil.

Weitere Kandidaten für einen (temporären) Abschied sind demnach Baris Ekincier, Raman Chibsah, Luis Hartwig und Tarsis Bonga. Sie alle haben kaum Chancen auf regelmäßige Einsätze in Bochum, sodass sie im Kader Platz für anvisierte Verstärkung machen sollen.

Elvis Rexhbecaj
Elvis Rexbecaj kehrt nach Wolfsburg zurück - dürfte dort aber nicht lange bleiben / Christof Koepsel/Getty Images

Neben zwei Spielern aus dem Ausland, die für die Außenverteidiger-Positionen vorgesehen sein sollen, gibt es auch namhafte Wechselkandidaten. Dem kicker zufolge soll es etwa Kontakt zu Elvis Rexhbecaj geben. Der Mittelfeldspieler war zuletzt an den 1. FC Köln ausgeliehen und ist nun zum VfL Wolfsburg zurückgekehrt. Er will sich unter Mark van Bommel zeigen, doch sind die Aussichten auf Erfolg eher gering.

Eine Alternative soll ein alter Bekannter sein: Kevin Stöger, der bereits von 2016 bis 2018 für die Bochumer spielte, könnte theoretisch von Mainz 05 kommen. Doch eine vermeintliche Jahres-Leihgebühr, die um die eine Million Euro betragen soll, schreckt den Aufsteiger zu sehr ab.

facebooktwitterreddit