VfB Stuttgart

VfB verleiht Wahid Faghir in die Heimat zum FC Nordsjaelland

Simon Zimmermann
Wahid Faghir kehrt in die Heimat zurück
Wahid Faghir kehrt in die Heimat zurück / Adam Pretty/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Deadline Day vergangenen Sommer verpflichtete der VfB Stuttgart Wahid Faghir. Das dänische Stürmer-Talent konnte sich bei den Schwaben aber nicht durchsetzen. Nun geht es für den 19-Jährigen per Leihe zurück in die Heimat.


Der VfB verleiht Faghir für den Rest der Saison an den dänischen Klub FC Nordsjaelland - ohne Kaufoption. In Stuttgart ist sein Vertrag noch bis 2026 gültig.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat erklärte den Deal: "Für Wahids weitere Entwicklung ist Spielpraxis sehr wichtig. Beim FC Nordsjaelland bietet sich ihm diese Möglichkeit in einem ambitionierten Club in einer herausfordernden Liga. Wir werden Wahids Weg in den kommenden Monaten aufmerksam verfolgen und wünschen ihm und dem FC Nordsjaelland eine erfolgreiche Saison."

Bislang kommt Faghir beim VfB auf lediglich sieben Pflichtspieleinsätze, bei denen ihm ein Treffer gelang. Der dänische U21-Nationalspieler wurde dabei jeweils immer nur eingewechselt.


Alles zum VfB bei 90min:

facebooktwitterreddit