VfB Stuttgart

Stuttgart verleiht Momo Cisse nach Polen

Oscar Nolte
Momo Cisse wird an Wisla Krakau verliehen
Momo Cisse wird an Wisla Krakau verliehen / THOMAS KIENZLE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB Stuttgart verleiht Momo Cisse nach Polen. Für die kommenden anderthalb Jahre wird der Guineier für Wisla Krakau auflaufen.


In anderthalb Jahren beim VfB stehen für Momo Cisse lediglich fünf Bundesliga-Spiele auf der Habenseite. Das liegt vor allem an dem massiven Verletzungspech: der Youngster verpasste ein ganzes Jahr aufgrund verschiedener Blessuren.

Momo Cisse wechselt auf Leihbasis zu Wisla Krakau

Der VfB will dem 19-Jährigen, der im Sommer 2020 vom FC Le Havre kam, nun bei Wisla Krakau die Möglichkeit auf Spielzeit geben. "Momo konnte sich bei uns auch wegen langwieriger Verletzungsprobleme noch nicht in dem Maße durchsetzen, wie wir und natürlich auch er sich das erhofft haben. Eine Ausleihe zu einem anderen Club ist deshalb eine sinnvolle Lösung", erklärte Sportdirektor Sven Mislintat.

Cisse, der vertraglich noch bis 2025 an die Schwaben gebunden ist, wird bis zum Sommer 2023 beim polnischen Spitzenclub spielen. "Wisla Krakau ist eine sehr gute Adresse im polnischen Fußball und wir sind davon überzeugt, dass Momo von dem Wechsel profitieren wird", führte Mislintat aus.

facebooktwitterreddit