90min
VfB Stuttgart

Noch ein Stuttgarter: Auch Massimo positiv getestet

Jan Kupitz
Roberto Massimo
Roberto Massimo / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Krankenlager des VfB Stuttgart füllt sich: Mit Roberto Massimo wurde der nächste Schwabe positiv auf das Coronavirus getestet.


In dieser Woche wiesen bereits die Coronatests bei Eric Thommy, Waldemar Anton und Fabian Bredlow ein positives Ergebnis auf. Noch am Donnerstag hatte der VfB mitgeteilt, dass eine zusätzliche Testreihe bei Mannschaft und Betreuerstab negativ ausgefallen sei - dennoch gibt es nun den nächsten Corona-Positiven.

Und zwar Roberto Massimo, der sich in den vergangenen Tagen nicht in Stuttgart, sondern bei der deutschen U21-Nationalmannschaft in der Klosterpforte Marienfeld aufhielt. Nach dem furiosen 3:2-Sieg über Israel wurde der Außenbahnspieler positiv getestet.

In Absprache mit den örtlichen Gesundheitsbehörden kehrte Massimo nach Hause zurück, wo er sich umgehend in Isolation begeben musste. Wie auch Thommy, Anton und Bredlow wird der Youngster dem VfB vorerst nicht zur Verfügung stehen.

Die deutsche U21 kann ihre Länderspielreise aufgrund der getroffenen Hygiene-Vorkehrungen immerhin wie geplant fortsetzen.

facebooktwitterreddit