VfB Stuttgart

VfB Stuttgart: Pellegrino Matarazzo erhält weiterhin Sven Mislintats Unterstützung

Tal Lior
Hat die volle Rückendeckung seines Sportdirektors: Pellegrino Matarazzo
Hat die volle Rückendeckung seines Sportdirektors: Pellegrino Matarazzo / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am Samstag musste sich der VfB Stuttgart mal wieder mit null Punkten zufrieden geben, diesmal gegen Bayer Leverkusen. Die Mannschaft von Trainer Pellegrino Matarazzo zeigte beim 2:4 durchaus Gegenwehr, für einen Punkterfolg hat es aber nicht gereicht. VfB-Sportdirektor Sven Mislintat bleibt trotzdem hoffnungsvoll und stärkt seinem Trainer den Rücken.


"Er erreicht die Mannschaft hundertprozentig. Deswegen gibt es da nichts zu diskutieren", so die deutliche Aussage des Vereinsverantwortlichen im ZDF-Interview. "Er hat volle Energie, 24/7. Heute hat man das auch wieder an der Seitenlinie gesehen."

Der VfB ist nun als Tabellen-17. vier Punkte vom Relegationsplatz entfernt, gegen den VfL Bochum will man am nächsten Wochenende endlich wieder Punkte einfahren. Nach 22 Spieltagen kann man bislang nur vier Siege vorweisen. Kann Matarazzo diese Situation verbessern?

Der US-Amerikaner mit italienischen Wurzeln scheint jedenfalls nach seiner Aufstiegssaison und dem anschließenden starken Debüt-Jahr in der Bundesliga weiterhin viel Kredit in der Vereinsführung zu haben.

Alles zum VfB bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit