VfB Stuttgart findet neuen Abnehmer für Mateo Klimowicz

Jan Kupitz
Mateo Klimowicz
Mateo Klimowicz / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mateo Klimowicz steht kurz vor einem abermaligen Wechsel. Seine Leihe zu Arminia Bielefeld soll aufgelöst werden, anschließend geht es für den Argentinier nach Mexiko.


Weil Klimowicz beim VfB Stuttgart nicht mehr regelmäßig zum Einsatz gekommen war, einigten sich die Schwaben im Sommer mit Arminia Bielefeld auf ein Leihgeschäft. Dieses ist jedoch nicht von Erfolg gekrönt - in der Hinrunde kam der 22-Jährigen wettbewerbsübergreifend auf magere 160 Spielminuten. Eine Situation, mit der alle drei Seiten nicht zufrieden sein können, weshalb die Leihe vor dem Abbruch steht.

"Es ist richtig, wir sind im Interesse der sportlichen Entwicklung von Mateo Klimowicz in Gesprächen. Es geht um eine Alternative zu der mit Arminia Bielefeld bestehenden Leihvereinbarung. Dabei sind wir auf dem Weg zur Zielgeraden", kündigte VfB-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth gegenüber der Bild zudem schon eine neue Lösung für Klimowicz an.

Laut dem mexikanischen Medium Super Deportivo handelt es sich beim neuen Abnehmer für Klimowicz um Atletico de San Luis. Der mexikanische Klub wird den Argentinier demnach für ein Jahr ausleihen - zudem soll es eine Kaufoption in Höhe von drei Millionen Euro geben. Der Vollzug wird bereits in Kürze erwartet.


Alles zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle VfB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit