90min
AC Mailand

Harte Vertragsverhandlungen: Franck Kessié lehnt neueste Milan-Offerte ab

Tal Lior
Marco Luzzani/Getty Images
facebooktwitterreddit

Franck Kessié ist mittlerweile der wichtigste Spieler im Mittelfeld der AC Milan. Viele Fans waren erleichtert, als er zuletzt ein Treuebekenntnis an seinen Klub verlautbarte. Aus finanziellen Gründen gerät aber die zuvor als sicher geglaubte Vertragsverlängerung ins Wanken.


Laut Gazzetta dello Sport hat der 24-jährige Ivorer kürzlich ein Angebot zur Vertragsverlängerung abgelehnt. Die Offerte beinhaltete ein Jahressalär in Höhe von 6,5 Millionen Euro. Die Erfolgsaussichten werden somit kleiner.

Kessiés Vertrag läuft schon im kommenden Sommer aus, ein ablösefreier Abgang wäre nach den vorherigen ablösefreien Abgängen von Gianluigi Donnarumma und Hakan Calhanoglu fatal. Paris Saint-Germain beobachtet laut des Berichts die Situation des dynamischen Mittelfeldspielers, auch der FC Liverpool wurde mit ihm in Verbindung gebracht.

Milan hat in der Vergangenheit nicht besonders viel Spielraum bei den Vertragsverhandlungen aufgezeigt, weshalb die Angst um einen Abgang groß ist. Im April hat der Klub Donnarumma sieben Millionen Euro als Jahressalär angeboten, weshalb man bei Kessié zumindest mit einer leichten Aufstockung der letzten Offerte rechnen kann.

facebooktwitterreddit