VfB Stuttgart

Verletzungsmisere zieht sich beim VfB durch die ganze Saison

Daniel Holfelder
Orel Mangala musste in Hoffenheim verletzt ausgewechselt werden
Orel Mangala musste in Hoffenheim verletzt ausgewechselt werden / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach dem neunten Platz und erfrischendem Offensivfußball steckt der VfB Stuttgart in diesem Jahr tief im Abstiegssumpf. Ein wesentlicher Grund für die Probleme sind die vielen Verletzungen.


So musste der VfB am Freitag in Hoffenheim auf Silas, Borna Sosa und Daniel Didavi verzichten. Zu allem Überfluss verletzten sich während der Partie auch noch Chris Führich, Orel Mangala und Pascal Stenzel. Das Trio musste ausgewechselt werden.

Während Stenzel mit einem Muskelfaserriss in der Wade vorerst fehlen wird, dürften Führich (Reizung im Knie) und Mangala (Bluterguss im Oberschenkel) wohl früher zurückkehren. Auf Mittelfeldakteur Nicolas Nartey, der sich Anfang Februar einer Knie-OP unterzog, kann VfB-Coach Pellegrino Matarazzo vermutlich erst wieder im Saisonendspurt zurückgreifen.

Die erneuten Ausfälle passen zu einer von Verletzungen geprägten Saison. So musste der VfB zu Saisonbeginn auf elf Profis verzichten. Mehrere Spieler verletzten sich schwer und fallen zum Teil bis heute aus.

Sturm-Talent Mohamed Sankoh etwa zog sich eine Bänderverletzung im Knie zu und fehlt noch heute. Der eingangs erwähnte Silas, der nun mit einer Schulterverletzung ebenfalls bis Saisonende ausfällt, fehlte zu Saisonbeginn mit einem Kreuzbandriss aus dem März und infizierte sich außerdem mit dem Coronavirus.

Auch Sasa Kalajdzic, mit 16 Toren einer der Garanten für die starke Vorsaison, stand während der kompletten Hinrunde mit einer Schulterverletzung nicht zur Verfügung. Der Österreicher versucht momentan, an seine starke Form vor der Verletzung anzuknüpfen.

Dasselbe gilt für Linksaußen Tanguy Coulibaly, der letztes Jahr zu den großen Entdeckungen zählte. Der 21-Jährige laboriert in dieser Saison immer wieder an kleinen Verletzungen und kommt bislang nicht in Tritt.

Ähnlich ergeht es vielen Profis beim VfB. Woher die hohe Zahl an Verletzungen bei den Schwaben rührt, dürfte im Sommer - sowohl in Liga eins als auch in Liga zwei - ein wichtiger Teil der Saisonanalyse werden. Die Stuttgarter Nachrichten hatten bereits im August, als sich die Ausfälle zu häufen begannen, den Faktor Zufall in Zweifel gezogen.


Alle News zum VfB Stuttgart bei 90min:

Alle Stuttgart-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit