Erling Haaland

Verletzung im Länderspiel: Fällt Haaland schon wieder aus?

Daniel Holfelder
Erling Haaland
Erling Haaland / HAKON MOSVOLD LARSEN/GettyImages
facebooktwitterreddit

BVB-Torjäger Erling Haaland hat sich bei Norwegens 9:0-Sieg gegen Armenien verletzt und musste ausgewechselt werden.


Haaland stand von Beginn an auf dem Platz und erzielte nach 24 Minuten die norwegische Führung. Kurz vor der Pause netzte der 21-Jährige zum zweiten Mal ein und stellte auf 5:0.

Nach seinem zweiten Treffer war dem BVB-Angreifer allerdings alles andere als zum Jubeln zumute. Stattdessen blieb Haaland im Strafraum liegen und musste behandelt werden. In der zweiten Hälfte kehrte er auch nicht auf den Platz zurück.

Norwegens Co-Trainer Kent Bergersen erklärte noch in der Halbzeitpause, dass Haaland Probleme mit den Knöcheln habe. "Das war eine harte Halbzeit für Erling. Es war viel Blut an den Knöcheln, deshalb schonen wir ihn", so der norwegische Assistenztrainer bei TV2.

Ob es sich dabei nur um eine Vorsichtsmaßnahme handelte oder ob sich Haaland erneut verletzt hat, steht bislang nicht fest.

Somit ist unklar, ob der Stürmer am Samstag beim wichtigen Bundesliga-Spiel gegen Leipzig zur Verfügung steht. Haaland war nach Verletzungspause erst am 13.März gegen Bielefeld auf den Platz zurückgekehrt. Zuvor hatte der ehemalige Salzburger wegen eines Muskelfaserrisses im Adduktorenbereich zwei Monate lang gefehlt.


Alle News zum BVB hier bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Haaland-News

facebooktwitterreddit