Hamburger SV

Nächste Verlängerung beim HSV: Suhonen unterschreibt langfristig

Jan Kupitz
Anssi Suhonen
Anssi Suhonen / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die nächste Vertragsverlängerung beim HSV innerhalb weniger Tage ist im Kasten: Nach Maximilian Rohr und Moritz Heyer unterschreibt auch Anssi Suhonen ein neues Arbeitspapier, das bis 2026 datiert ist.


"Anssi hat diese Saison in seiner Entwicklung einen großen Schritt nach vorn gemacht und seinen Platz in der Mannschaft gefunden. Bei seinen Einsätzen für den HSV, aber auch für die finnische U21-Nationalmannschaft, hat er sein Können mehrfach angedeutet", lobte Sportdirektor Michael Mutzel den Youngster in der Pressemitteilung. "Wir sehen weiter großes Entwicklungspotenzial bei Anssi und sind sehr stolz, dass ein weiterer Spieler aus unserer Akademie den Sprung zu den Profis geschafft hat und sich langfristig an den HSV bindet."

Suhonen war 2017 aus seiner finnischen Heimat in die Nachwuchsabteilung der Rothosen gewechselt und feierte im August 2021 sein Profidebüt beim HSV. Insgesamt kam er in der ersten Mannschaft seitdem 14-mal zum Einsatz - dabei gelangen ihm je ein Tor und Assist.

Suhonen, der ursprünglich bis 2023 an den HSV gebunden war, sagte nach seiner Verlängerung: "Seitdem ich Anfang 2017 nach Hamburg gewechselt bin, habe ich stets an meiner Entwicklung gearbeitet, daher freue ich mich jetzt ganz besonders über diese Vertragsverlängerung. Auf meinem Weg von den Jugendmannschaften bis zu den Profis hat der Klub mich immer unterstützt und mir mit dem Campus eine sportliche und gesellschaftliche Heimat geboten. Das möchte ich in der Zukunft gern mit guten Leistungen zurückzahlen, zumal ich mich in der jungen Mannschaft extrem wohl fühle."


Alles rund um den HSV bei 90min:

facebooktwitterreddit