Verkaufsliste: 5 Spieler können Real Madrid verlassen

Henry Einck
Eden Hazard und Mariano Diaz könnten Real Madrid bald verlassen.
Eden Hazard und Mariano Diaz könnten Real Madrid bald verlassen. / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Real Madrid könnte in der laufenden Wintertransferperiode noch einiges passieren. Im Kader der Königlichen befinden sich mehrere Spieler ohne Perspektive. Spanische Medien berichten, dass gleich fünf Spieler den Verein im Winter verlassen dürfen.


Real Madrid wird im laufenden Transferfenster keine Spieler kaufen. Das hatte Trainer Carlo Ancelotti (63) kürzlich unmissverständlich klar gemacht. Auf der Abgangsseite sieht die Situation anders aus. Einige Spieler verfügen bei den Königlichen über keine Perspektive und könnten den Verein noch verlassen. Fünf Namen werden mit einem Abgang in Verbindung gebracht.

Die spanische Tageszeitung AS berichtet, dass fünf Spieler den Verein verlassen dürfen. Die Liste soll aus Eden Hazard (31), Marco Asensio (26), Dani Ceballos (26), Mariano Díaz (29) und Álvaro Odriozola (27) bestehen. Die Madrilenen seien für Angebote bezüglich der genannten fünf Spieler offen, wollen einen Abgang aber in keinem Fall forcieren.

Hazard als möglicher Star-Abgang

Der größte Star des Quartetts ist ohne Zweifel Eden Hazard. Der 115-Millionen-Einkauf hat es seit seiner Ankunft im Sommer 2019 nie geschafft, an die Leistungen aus der Chelsea-Zeit anzuknüpfen. In Ancelottis Planungen spielt der Belgier keine große Rolle, wird nur sporadisch eingesetzt. Der Vertrag geht bis Juni 2024. Ein bisschen Zeit würde Hazard noch bleiben, die Königlichen von seinen tatsächlichen Qualitäten zu überzeugen.

Eine Sondersituation liegt bei Asensio und Ceballos vor. Beide haben in Madrid einen auslaufenden Vertrag, sollen einer Verlängerung aber offen gegenüber stehen. Das Verhältnis zu Trainer Ancelotti soll gut sein, beide werden regelmäßig eingesetzt. Ob die Königlichen verlängern wollen, ist aufgrund der Gehaltsforderungen aber dennoch unklar. Sollten die Madrilenen sich gegen eine Verlängerung entscheiden, wäre ein Verkauf im Winter die letzte Option, eine Ablöse zu erhalten.

Bei Álvaro Odriozola und Mariano Díaz sind die Abgangsgedanken wohl am eindeutigsten. Odriozola sammelte in dieser Saison noch keine einzige Pflichtspielminute, Díaz kommt auf bloß 25 Minuten. Während der Vertrag des Stürmers im kommenden Sommer ausläuft, ist bei Odriozola ein weiteres Jahr vorgesehen. Der Verein sieht für beide Spieler keine Perspektive.


Alles zu Real Madrid bei 90min:

facebooktwitterreddit