1. FC Union Berlin

Union Berlin vor Transfer-Coup: Diogo Leite im Anflug

Simon Zimmermann
Diogo Leite soll ein Eiserner werden
Diogo Leite soll ein Eiserner werden / Gualter Fatia/GettyImages
facebooktwitterreddit

Union Berlin schlägt auf dem Sommer-Transfermarkt noch einmal zu. Diogo Leite soll vom FC Porto ausgeliehen werden.


Der 23-jährige Innenverteidiger war in der abgelaufenen Saison leihweise für den portugiesischen Europa-League-Teilnehmer SC Braga aktiv, wo der ehemalige U21-Nationalspieler (22 Einsätze) zum Stammpersonal gehörte.

Bei Jugendklub FC Porto steht der 1,88 Meter große Linksfuß noch bis 2024 unter Vertrag. Sein Marktwert wird derzeit auf sieben Millionen Euro geschätzt. Wie der portugiesische Journalist Pedro Sepulveda berichtet, soll Leite von den Eisernen zunächst für eine Saison ausgeliehen werden.

Dafür soll eine Gebühr von 500.000 Euro fällig werden. Im Anschluss soll Union eine Kaufoption in Höhe von 7,5 Millionen Euro besitzen.

Die Infos aus Portugal wurden mittlerweile auch von transfermarkt.de bestätigt. Demnach soll Leite noch diesen Freitag bei den Köpenickern unterschreiben und ins Trainingslager nach Österreich reisen. Für Union Berlin wäre Leite bereits der neunte Sommer-Neuzugang.


Alle News zu Union Berlin bei 90min:

Alle Union-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit