90min
1. FC Union Berlin

Union Berlin verlängert mit Kapitän Christopher Trimmel

Simon Zimmermann
Christopher Trimmel bleibt ein Eisener
Christopher Trimmel bleibt ein Eisener / Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Kapitän bleibt an Bord: Christopher Trimmel verlängert seinen Vertrag bei Union Berlin. Es ist das nächste Ausrufezeichen in den Kaderplanungen der Eisernen.


Bei Union Berlin laufen die personellen Planungen für die kommende Spielzeit bereits auf Hochtouren. Am Donnerstagvormittag gab der Tabellensiebte der Bundesliga die Vertragsverlängerung mit Kapitän Christopher Trimmel bekannt. Über die Laufzeit machte Union wie üblich keine Angaben.

Der 34-jährige Österreicher trägt bereits seit 2014 das Trikot der Köpenicker und gehört auch in dieser Saison zu den absoluten Leistungsträgern der Mannschaft von Trainer Urs Fischer. Ein Tor und satte neun Vorlagen hat der Rechtsverteidiger vor dem letzten Spieltag auf dem Konto.

Entsprechend froh ist man bei Union, dass man auch weiterhin mit dem elffachen Nationalspieler planen kann. "Christopher Trimmel gehört seit vielen Jahren zu unserem Kader und hat in jedem der sieben Jahre eine wichtige Rolle in der Mannschaft übernommen. Er ist aber nicht nur auf dem Platz ein Leistungsträger, sondern ebenso eine wichtige Stütze neben dem Platz. Wir freuen uns, ihn mit seiner Erfahrung auch weiterhin als wesentlichen Baustein unseres Teams einplanen zu können", erklärte Sportchef Oliver Ruhnert.

Auch der Österreicher zeigte sich zufrieden: "Ich freue mich sehr, auch weiterhin für Union zu spielen. Ich habe mich hier vom ersten Tag an wohlgefühlt und mit dem Aufstieg ist ein persönlicher Traum in Erfüllung gegangen. Für uns geht es darum, Union in der Bundesliga zu etablieren und den ersten zwei Spielzeiten weitere hinzuzufügen. Das ist und bleibt eine anspruchsvolle Aufgabe, der ich mich gerne stelle."

Union Berlin 2021/22 in Europa?

Am letzten Spieltag kann Union die Qualifikation für die Conference League klarmachen. Es wäre der nächste Meilenstein in der rasanten Entwicklung der Berliner. Mit Tymoteusz Puchacz, Rani Khedira, Paul Jaeckel und Levin Öztunali wurde der Kader für die kommende Spielzeit bereits namhaft verstärkt.

facebooktwitterreddit