1. FC Union Berlin

Union Berlin gibt van Drongelen nach Belgien ab

Jan Kupitz
Rick van Drongelen
Rick van Drongelen / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach einem enttäuschenden Halbjahr bei Union Berlin sucht Rick van Drongelen eine neue Herausforderung: Der Verteidiger wird bis Saisonende nach Belgien an KV Mechelen ausgeliehen.


Für eine halbe Million Euro hatte Union den 23-jährigen Niederländer im vergangenen Sommer vom HSV verpflichtet - doch seit seiner Ankunft an der Alten Försterei blieb van Drongelen ohne jede Pflichtspielminute für seinen neuen Klub. Daher ist es nicht sonderlich überraschend, dass sich die Wege der beiden Parteien vorerst wieder trennen.

"Rick braucht nach seiner langen Verletzungspause in der letzten Saison Spielpraxis. Diese Chance bietet sich ihm jetzt in einer attraktiven Liga. Wir wünschen Rick alles Gute und werden seine Entwicklung genau im Auge behalten", erklärte Oliver Ruhnert den Leihwechsel.

Bei Union besitzt van Drongelen noch einen Vertrag bis 2025.


Alle Transfer-News bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Union-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit