90min
1. FC Union Berlin

Union Berlin in der Vorbereitung ohne Prömel

Jan Kupitz
Grischa Prömel fehlt Union vorerst
Grischa Prömel fehlt Union vorerst / Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

Union Berlin muss in der Vorbereitung auf Grischa Prömel verzichten. Der 26-Jährige, der 2017 vom Karlsruher SC an die Alte Försterei gewechselt war, unterzog sich in der Sommerpause laut Vereinsangaben einer Operation und kann in den "kommenden Wochen" noch nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen.

Unter Urs Fischer ist Prömel im Normalfall eine feste Größe im zentralen Mittelfeld. In der abgelaufenen Saison stand er in 21 von 24 Spielen (die anderen verpasste er verletzt oder gesperrt) in der Startelf, musste zum Saisonende allerdings verletzungsbedingt aussetzen. Diese Probleme wurden nun operativ behoben.

Neben Prömel müssen die Eisernen vorerst auch ohne Fabio Schneider auskommen. Der 18-jährige Youngster, der 2015 zu Union gewechselt war und noch auf seinen ersten Profieinsatz wartet, musste sich ebenfalls unters Messer legen.

facebooktwitterreddit