90min
International

UEFA-Klubkoeffizient: FC Bayern thront vor Saisonstart 2021/22 an der Spitze

Simon Zimmermann
2020 holte sich der FC Bayern den Henkelpott
2020 holte sich der FC Bayern den Henkelpott / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Ähnlich wie bei den europäischen Ligen berechnet die UEFA auch eine Fünfjahres-Wertung für die Klubs. Das Ranking hat vor allem Auswirkungen auf die Auslosungen in den europäischen Wettbewerben. Vor dem Saisonstart 2021/22 thront der deutsche Rekordmeister an der Spitze.


Neben dem FC Bayern auf Platz eins, folgen die weiteren deutschen Klubs erst außerhalb der Top 10. Kurios: Zweitligist Schalke 04 ist als 78. weiterhin in den Top 100 vertreten.

*Im aktuellen Ranking ist die Saison 2021/22 bereits inbegriffen. Die Teilnehmer an der Champions-League-Gruppenphase haben so bereits je 4,000 Zähler auf dem Konto.
** Union Berlin als Neuling im Europapokal ist noch nicht gelistet.

Die Top 10 und die Platzierungen der deutschen Europapokal-Teilnehmer 2021/22 im Überblick:

15. VfL Wolfsburg - Platz 63 - 18,500 Punkte

Unter Mark van Bommel sind die Wölfe zurück in der Champions League
Unter Mark van Bommel sind die Wölfe zurück in der Champions League / Martin Rose/Getty Images

Die Wölfe sind zurück in der Champions League. In Lostopf vier hat der VfL bei seiner Rückkehr eine recht machbare Gruppe erwischt. Lille, Salzburg und Sevilla heißen die Gegner in Gruppe G.

In der Fünfjahreswertung konnte der VfL in den letzten beiden Spielzeiten mit 2,500 und 12,000 Zählern punkten. Dazu kommen 21/22 bereits 4,000 Punkte.

14. Eintracht Frankfurt - Platz 41 - 33,000 Punkte

Oliver Glasner
Für Oliver Glasner heißt es Europa- statt Champions League / Christian Kaspar-Bartke/Getty Images

Die SGE spielt diese Saison wieder in der Europa League. Mit der Halbfinal-Teilnahme 2018/19 sicherte sich die Eintracht satte 24,000 Punkte. Im Jahr darauf waren es nochmal 9,000.

In diesem Jahr geht es in Gruppe D gegen Antwerpen, Fenerbahce und Olympiakos.

13. Bayer Leverkusen - Platz 35 - 39,000 Punkte

Gerardo Seoane
Gerardo Seoane kegelte Bayer 04 letztes Jahr aus Europa / Martin Rose/Getty Images

Die Werkself konnte im vergangenen drei Jahren insgesamt 39,000 Zähler einfahren.

Leverkusen ist in diesem Jahr in Europa-League-Gruppe G vertreten. Die Gegner heißen Celtic, Betis und Ferencvaros.

12. RB Leipzig - Platz 17 - 70,000 Punkte

Jesse Marsch, Mohamed Simakan
Jesse Marsch hat mit RBL eine Hammergruppe erwischt / Martin Rose/Getty Images

RB ist der erste deutsche Vertreter in den Top 20. Die Roten Bullen zehren vor allem von der Halbfinal-Teilnahme in der Champions-League-Saison 2019/20. 27,000 Zähler brachte die Vorschlussrunde. Im letzten Jahr gab es 17,000 Zähler.

Die CL-Auslosung meinte es dieses Jahr besonders hart mit RB. Brügge, Man City und PSG heißen die Gegner.

11. BVB - Platz 16 - 72,000 Punkte

FBL-GER-BUNDESLIGA-DORTMUND-FRANKFURT
Marco Rose hat bereits in Gladbach CL-Erfahrung gesammelt / INA FASSBENDER/Getty Images

Der BVB rangiert direkt vor Leipzig. Zwei Zähler trennen die beiden Klubs in der Fünfjahreswertung. Nach 10,000 Punkten 17/18 folgten für Schwarz-Gelb zweimal 18,000 Punkte und 22,000 Punkte im vergangenen Jahr.

21/22 bekommt es der BVB in CL-Gruppe C mit Ajax, Besiktas und Sporting zu tun.

Die Top 10

10. Atletico Madrid - 90,000 Punkte

Diego Pablo Simeone
El Cholo hat 21/22 eine starke Truppe beisammen / Soccrates Images/Getty Images

Der spanische Meister eröffnet die Top 10. Die Rojiblancos konnten in den vergangenen Jahren immer konstant punkten und haben sich zur neuen Saison in der Offensive noch einmal mächtig verstärkt. Die Truppe von Trainer Diego Simeone dürfte mit Rückkehrer Antoine Griezmann zu den gar nicht so geheimen Favoriten der Champions League gehören.

In Gruppe B bekommt es Atleti 21/22 mit Milan, Liverpool und dem FC Porto zu tun. Ziemlich knackig!

9. Juventus - 91,000 Punkte

Juventus v Empoli FC - Serie A
Max Allegri ist zurück auf der Juve-Bank / Stefano Guidi/Getty Images

Die Alte Dame hat ihre Hegemonie in der Serie A verloren. In der vergangenen Saison reichte es gerade so zur Champions-League-Qualifikation. In der Königsklasse gab es das frühe Aus in der K.o.-Runde.

Was ist dieses Jahr drin für Juve mit Trainer-Rückkehrer Max Allegri und ohne CR7? In der Gruppenphase warten Chelsea, Malmö und Zenit.

8. Man United - 91,000 Punkte

FBL-ENG-PR-MAN UNITED-RONALDO
United ist im CR7-Fieber / PAUL ELLIS/Getty Images

Die Red Devils wollen endlich auch wieder in der Königsklasse angreifen. Mit Jadon Sancho und Cristiano Ronaldo ist Uniteds Offensive deutlich stärker geworden, hinten soll Raphael Varane das fehlende Puzzleteil sein.

Der Europa-League-Finalist aus dem Vorjahr trifft in CL-Gruppe F auf Atalanta, Villarreal und die Young Boys.

7. PSG - 97,000 Punkte

FBL-FRA-LIGUE1-REIMS-PSG
Messi und Mbappé wollen zusammen den Henkelpott gewinnen / FRANCK FIFE/Getty Images

In Paris haben sie sich ein Dream Team zusammengekauft - angeführt von Lionel Messi. Nach den Enttäuschungen der Vorjahre soll es nun endlich mit dem Henkelpott klappen. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Zunächst muss Paris die schwere Gruppe A mit Man City, Leipzig und Brügge überstehen.

6. Real Madrid - 98,000 Punkte

Carlo Ancelotti
Don Carlo ist wieder der königliche Anführer / Soccrates Images/Getty Images

Auch die Königlichen haben einen alten Bekannten zurück auf der Trainerbank. Carlo Ancelotti soll Real Madrid wieder zu den ganz großen Erfolgen führen.

Im vermeintlichen Jahr vor Kylian Mbappé bekommt es Real in CL-Gruppe D mit Inter, Donezk und Sheriff zu tun.

5. Chelsea - 102,000 Punkte

Romelu Lukaku
Big Rom soll Chelseas Offensive anführen / Michael Regan/Getty Images

Der amtierende CL-Sieger hat sich mit Rückkehrer Romelu Lukaku im Sturm noch einmal massiv verstärkt. Kann Tuchels Truppe den Henkelpott sogar verteidigen?

Zunächst geht es in CL-Gruppe H gegen Juventus, Malmö und Zenit.

4. FC Barcelona - 103,000 Punkte

Memphis Depay
Kann Memphis Depay die Star-Abgänge bei Barça vergessen lassen? / David Ramos/Getty Images

Präsident Laporta erklärte, dass der Barça-Patient auf der Intensivstation lag, er sich aber auf dem Weg der Besserung befinde. Sportlich müssen die Katalanen die Post-Messi-Ära einleiten. Von den Glanzzeiten vergangener Tage ist Barça aktuell aber ein großes Stück entfernt.

In der Champions League trifft Barça in Gruppe E auf die Bayern, Benfica und Dynamo Kiew.

3. Liverpool - 105,000 Punkte

Jurgen Klopp
Jürgen Klopp kann wieder in Bestbesetzung antreten / Catherine Ivill/Getty Images

Der Champions-League-Sieger von 2019 will nach einer durchwachsenen Vor-Saison wieder um die großen Titel mitspielen. Abwehrchef Virgil van Dijk ist wieder fit und soll Klopps Truppe anführen.

In der CL-Gruppenphase haben die Reds mit Milan, Atletico und Porto schwere Aufgaben vor der Brust.

2. Man City - 111,000 Punkte

Pep Guardiola
Pep Guardiola will endlich wieder den Henkelpott gewinnen / Robbie Jay Barratt - AMA/Getty Images

Auf dem zweiten Platz rangieren die Skyblues, die unter Pep Guardiola weiter ihrem Henkelpott-Traum hinterherrennen müssen. Nach der Finalpleite gegen Chelsea will Man City 21/22 den nächsten Anlauf nehmen.

Zunächst gilt es sich in Gruppe A gegen PSG, Leipzig und Brügge durchzusetzen.

1. FC Bayern - 116,000 Punkte

Julian Nagelsmann
Wie erfolgreich wird Julian Nagelsmanns erste Bayern-Saison? / Matthias Hangst/Getty Images

Vor dem Start der neuen Europapokal-Saison stehen die Bayern weiter unangefochten an der Spitze. Nach der Wahnsinns-Saison 2019/20 folgte in der vergangenen Spielzeit das unglückliche Aus im Viertelfinale gegen PSG. Kann Julian Nagelsmann den deutschen Rekordmeister wieder zu europäischen Ehren führen?

In der CL-Gruppe E bekommt es der FCB mit Barça, Benfica und Dynamo Kiew zu tun.

facebooktwitterreddit