International

Übersicht: Die neuen Trikots der Topklubs für die Saison 2022/23

Jan Kupitz
Simon Zimmermann
Die neuen Trikots der Topklubs 22/23
Die neuen Trikots der Topklubs 22/23 /
facebooktwitterreddit

Die Spielzeit 2021/22 neigt sich dem Ende entgegen. Der Blick geht bereits auf die WM-Saison 2022/23 voraus. Wie jedes Jahr werden die neuen Trikots der Topteams mit Spannung erwartet. Hier sind die heißesten Leaks zu den Teams aus Europas Topligen:

Bundesliga

1. FC Bayern

Rot mit unterschiedlich dicken weißen Querstreifen. So soll das neue Bayern-Heimtrikot 22/23 aussehen. Insgesamt 21 Streifen soll das Trikot bekommen. Getragen wird es voraussichtlich am letzten Bundesliga-Spieltag gegen den VfB Stuttgart (8. Mai).

Auswärts kommt wohl das "Weiße Ballett" zurück. Das Teil soll ab Juli erhältlich sein. Logo, Sponsor, Adidas-Streifen und der Abschluss am Ärmel und Rundkragen erhält "Dark Football Gold"-Elemente.

Das dritte Trikot soll in "Night Grey" gehalten sein. Nähere Infos gibt es dazu noch nicht.

2. BVB

Klassisch gelb ('Cyber Yellow') mit schwarzen Streifen zum Abschluss an den Ärmeln und ein V-Kragen. So soll das neue BVB-Heimtrikot von Ausrüster Puma aussehen. Offiziell vorgestellt wird es voraussichtlich im Mai.

Das Auswärtstrikot wird wohl erst im Juli vorgestellt. Es soll in Schwarz und Grau gehalten werden. Laut footyheadlines.com sind die genauen Farb-Bezeichnungen 'Puma Black' und 'Asphalt'.

Auswärts geht der BVB wieder in Schwarz an den Start. Eine Hälfte des Trikot soll dabei ein Muster enthalten, das ein wenig an eine Rennflagge erinnert.

Quelle: footyheadlines.com
Quelle: footyheadlines.com /

La Liga

3. FC Barcelona

Mit Trikot-Sponsor Spotify geht Barça 22/23 offenbar neue Wege. Der obere Teil des Heimtrikots ist in dunklem Blau gehalten. Die üblichen Streifen enthalten zwei dunkelblaue und zwei mittelblaue Elemente. Dazu kommt ein Rot-Ton.

Auswärts wollen die Katalanen offenbar in komplett Gold an den Start gehen. Das dritte Trikot soll in einem hellen Grau gehalten werden, mit einem auffälligen Kreuz in der Mitte.

Quelle: Mundo Deportivo

4. Real Madrid

Die Königlichen bleiben natürlich in Weiß - zumindest was das Heimtrikot betrifft. Dazu kommt ein königlicher Kragen mit Knopfreihe und Real-Logos, die auf dem Trikot verteilt abgebildet sind. Die Adidas-Streifen sollen im Lila-Ton des Vereinswappen gehalten werden.

Richtig wild werden die Muster für das Auswärts- und dritte Trikot.

5. Atletico

Etwas wilder werden die Streifen der Rojiblancos wohl in der kommenden Saison. Statt gerade verlaufen sie in einer leichten Bogenform und schlängeln sich quasi längs über das neue Heimtrikot.

Premier League

6. FC Chelsea

Recht klassisch geht es bei den Blues zu. Das neue Heimtrikot ist wohl komplett in Blau gehalten. Nur der weiße Kragen mit helblauem Muster sticht heraus.

Beim dritten Trikot wird es bei den Blues wohl leicht golden. Die Ärmel sind dabei mit einem dunklen und einem orangenen Querstreifen abgeschlossen.

7. Manchester United

Die Red Devils bekommen wohl ein Heimtrikot im Retro-Style. Der Kragen mit dem Zacken-Muster erinnert ein wenig an die 1990er Jahre. Angelehnt ist es wohl an die Trikots im WM-Jahr 1994.

Das Auswärtstrikot könnte übrigens ähnlich wie die Version von 2010 bis 2012 aussehen, als United in einem überwiegend weißen Teil mit schwarzen und roten Elementen an den Ärmeln aufgelaufen war.

Das dritte Trikot soll wohl in Neongelb gehalten sein.

8. FC Liverpool

Ganz in Rot wollen die Reds wohl an den Start gehen. Das Heimtrikot kommt sehr klassisch daher. Könnte den Fans des möglichen Quadruple-Siegers gefallen, oder?

Auswärts wird dagegen ein recht ungewöhnliches Muster vermutet. Das Trikot soll weiß als Grundfarbe haben, mit einem helblauen und rötlichen Muster, das ein wenig an ein Gemälde erinnert.

9. Arsenal

Arsenals Heimtrikot 2022/23
Arsenals Heimtrikot 2022/23 / Quelle: footyheadlines.com

Bei den Gunners geht es auch 22/23 klassisch zu. Kragen mit Zickzack und weiße Ärmel, dazu rot am Körper. So könnte Arsenal die Rückkehr in die Champions League feiern, wobei für den Europapokal ein spezielles Trikot folgen dürfte.

Serie A

10. Juventus

Die Alte Dame scheint ein wenig innovativer in die neue Saison zu gehen. Die schwarzen Längsstreifen auf dem weißen Trikot sind in einem speziellen Zackenmuster gehalten. Ausrüster Adidas scheint bei vielen Topklubs 22/23 auf ein Zackendesign zu setzen. Offiziell vorgestellt werden soll das Teil im Mai.

11. Inter

Die Nerazzurri gehen natürlich auch 22/23 in blau-schwarz gestreiften Heimtrikots an den Start. Das neue Inter-Teil ist recht klassisch gehalten, nachdem es in der laufenden Saison mit dem Schlangen-Design etwas wilder zuging.

Ligue 1

12. PSG

Quelle: footyheadlines.com

Das Star-Ensemble aus Paris geht kommende Saison wohl mit einem dicken Längsstreifen an den Start, der nur für das Sponsoren-Logo unterbrochen sein wird. Gehalten ist er in weiß, mit roten Rändern.


Alles zum internationalen Fußball bei 90min

facebooktwitterreddit