Bundesliga

Offiziell: TSG Hoffenheim verpflichtet Bayern-Juwel Stiller

Jan Kupitz
Angelo Stiller verlässt den FC Bayern
Angelo Stiller verlässt den FC Bayern / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Spatzen haben es schon länger von den Dächern gepfiffen, nun wurde der Transfer auch offiziell bestätigt: Angelo Stiller wird den FC Bayern im Sommer verlassen und sich der TSG Hoffenheim anschließen. Im Kraichgau unterschreibt der 19-Jährige einen Vertrag bis 2025.

Mit David Raum (ablösefrei von SpVgg Greuther Fürth) hatte die TSG in der vergangenen Woche den ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt, nun folgt mit Angelo Stiller bereits der zweite. Der Mittelfeldspieler, der seit 2010 für den deutschen Rekordmeister aktiv ist, entschloss sich, sein auslaufendes Arbeitspapier beim FC Bayern nicht zu verlängern - folglich muss 1899 für den Youngster auch keine Ablösesumme bezahlen.

"Angelo ist gewiss eines der spannendsten deutschen Talente im zentralen Mittelfeld und hat beim FC Bayern trotz der extrem hohen Konkurrenz bereits Profierfahrung sammeln können. Er hat einen sehr feinen linken Fuß, agiert geschickt und konsequent im Zweikampf und verfügt über eine hohe Spielintelligenz", schwärmt TSG-Direktor Alexander Rosen vom Neuzugang.

Stiller wird "Zeit beim FC Bayern nie vergessen"

Stiller teilte mit, er sei "dem FC Bayern sehr dankbar für die Ausbildung, die ich genießen durfte. Es war mir als gebürtigem Münchner immer eine Ehre, dieses traditionsreiche Trikot zu tragen. Ich werde meine Zeit beim FC Bayern nie vergessen und diesem Verein immer verbunden bleiben."

Für die Profis der Münchener kam Stiller in dieser Saison zu drei Kurzeinsätzen: zweimal in der Champions League, einmal im DFB-Pokal. In Sinsheim wird der deutsche U20-Nationalspieler mit Sebastian Hoeneß (sofern dieser sich im Amt hält) auf einen alten Bekannten treffen - das Duo hatte bereits beim FC Bayern II sehr erfolgreich zusammengearbeitet.

facebooktwitterreddit