TSG 1899 Hoffenheim

TSG Hoffenheim verlängert Vertrag mit Sportchef Alexander Rosen

Simon Zimmermann
Alexander Rosen bleibt der TSG treu
Alexander Rosen bleibt der TSG treu / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Seit April leitet Alexander Rosen die sportlichen Geschicke bei der TSG Hoffenheim als Direktor Profifußball sehr erfolgreich. Der 43-Jährige gilt als einer der besten Sportchefs der Bundesliga. Nun hat er seinen Vertrag im Kraichgau bis 2025 verlängert.


Seine Spielerkarriere hatte Rosen 2010 in der zweiten Mannschaft der TSG beendet. Der heute 43-Jährige wurde Leiter der Nachwuchsabteilung in Hoffenheim. Knapp drei Jahre später wurde Rosen zum Sportchef der Profis befördert.

In dieser Position leistet Rosen seit Jahren hervorragende Arbeit und wird hoch geschätzt. Entsprechend glücklich zeigte man sich nun bei der TSG, dass er seinen Vertrag bis 2025 verlängert hat.

"Dass der Klub diese beeindruckende Entwicklung genommen hat, ist eng mit seinem Namen verbunden", erklärte Geschäftsführer Frank Biel. "Alleine diese Zeitspanne zeigt, wie erfolgreich Alex arbeitet und wie sein Wirken im Klub wertgeschätzt wird", so Biel weiter über die langjährige Tätigkeit von Rosen bei der TSG.



Rosen zeigte sich ebenfalls glücklich: "Die Vertragsverlängerung ist nicht nur ein großer Vertrauensbeweis, für den ich den Gesellschaftern Dietmar Hopp und Kristian Baumgärtner sowie der Geschäftsführung herzlich danke, sondern vor allem auch Ausweis dafür, dass ich meinem Job hier nach wie vor mit großer Freude, Leidenschaft und Identifikation nachgehe. Ich brenne für die TSG und sehe es als Privileg an, die Zukunft des Klubs weiter mitgestalten zu dürfen."


Alle News zur TSG Hoffenheim bei 90min:

Alle Hoffenheim-News
Alle Fußball-News

Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit