TSG 1899 Hoffenheim

TSG: Baumgartner fällt gegen Bayern aus

Jan Kupitz
Christoph Baumgartner fehlt der TSG
Christoph Baumgartner fehlt der TSG / Simon Hofmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die TSG 1899 Hoffenheim muss aufgrund eines positiven Coronatests vorerst auf Christoph Baumgartner verzichten.


Wenn die TSG am Samstag (15:30 Uhr) zum Topspiel beim FC Bayern München antritt, muss Sebastian Hoeneß neben den verletzten Pavel Kaderabek, Ermin Bicakcic, Benjamin Hübner und Marco John leider auch auf Christoph Baumgartner verzichten. Die Kraichgauer gaben am Freitagmorgen bekannt, dass der Österreicher positiv auf das Coronavirus getestet wurde.

Baumgartner, der mit drei Treffern in sieben Spielen glänzend in die Saison gestartet ist, besitzt den vollständigen Impfschutz und zeigt keine Symptome. Aktuell befindet sich der 22-Jährige in häuslicher Isolation - eventuell kann er sich dank seiner doppelten Impfung schon früher wieder freitesten und muss nicht die vorgeschriebenen zwei Wochen in den eigenen vier Wänden verbringen.

Nach dem Spiel gegen den FC Bayern warten Holstein Kiel (DFB-Pokal), Hertha BSC und der VfL Bochum in den kommenden Wochen auf die TSG.

facebooktwitterreddit