TSG 1899 Hoffenheim

Mit Klausel: Raum soll bei der TSG vorzeitig verlängern

Jan Kupitz
David Raum
David Raum / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

David Raum ist bei der TSG 1899 Hoffenheim überragend eingeschlagen. Die Kraichgauer wollen den Linksverteidiger für seine tollen Leistungen mit einem neuen Vertrag belohnen.


Nachdem er sich bei der SpVgg Greuther Fürth in der zweiten Liga einen Namen gemacht hatte, wechselte David Raum im vergangenen Sommer zur TSG. Dort schwang er sich ohne große Anlaufzeit zum Stammspieler auf und schaffte sogar den Sprung in die Nationalmannschaft.

Der gebürtige Nürnberger verpasste bei der TSG bislang erst ein Spiel verletzungsbedingt, ansonsten bestritt er fast alle Partien über die vollen 90 Minuten. Mit zwei Treffern und sechs Vorlagen in 17 Einsätzen konnte er auch als Scorer mächtig glänzen.

Obwohl er ohnehin noch bis 2025 gebunden ist, planen die Hoffenheimer laut Angaben des kicker, den Vertrag des 23-Jährigen schon jetzt vorzeitig zu verlängern. Neben einer Gehaltserhöhung ist offenbar auch eine Ausstiegsklausel im Gespräch - das Fachmagazin schreibt von einer Ablöse "jenseits der 30 Millionen Euro", die ab 2023 greifen könnte.

Sollte die Entwicklung des Linksverteidigers weiter so kometenhaft vorangehen, erscheint ein Verbleib über 2023 ohnehin nicht sehr realistisch.


Alle News zur Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Hoffenheim-News

facebooktwitterreddit