90min

Transferpoker vorbei: 1. FC Köln holt Mamba

Sep 4, 2020, 11:20 AM GMT+2
1. FC Union Berlin v SC Paderborn 07 - Bundesliga
Streli Mamba wechselt zum 1. FC Köln | Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Poker hat ein Ende! Streli Mama steht unmittelbar vor einem Wechsel zum 1. FC Köln. Noch am heutigen Freitag soll der Transfer endgültig über die Bühne gehen.

Wochenlang hatte sich der Effzeh die Zähne am SC Paderborn ausgebissen. Mamba, der als absoluter Wunschspieler der Kölner gilt, hatte sich zwar früh positioniert und erklärt, dass er unbedingt ins Rheinland wechseln möchte. Doch die Ostwestfalen blieben hart, lehnten die ersten beide Angebote des Effzeh ab und beharrten auf ihrer Ablöseförderung.

Laut Bild sind sich die beiden Parteien nun aber endlich einig geworden: Rund 1,5 Millionen Euro überweist der 1. FC Köln nach Paderborn und Mamba absolviert am Freitagmorgen bereits den ersten Teil seines Medizinchecks. Läuft bei der obligatorischen Untersuchung alles glatt, könnte er schon im Laufe des Tages als Neu-Kölner vorgestellt werden.

Mit dem Mamba-Transfer sind die Bemühungen der Rheinländer aber noch nicht abgeschlossen. Auch Robin Hack soll noch zum Effzeh stoßen - der 1. FC Nürnberg zeigt sich bei den Verhandlungen bislang allerdings ähnlich hart wie der SCP.

UPDATE: Mamba ist wohl durch den Medizincheck gefallen - der Transfer ist geplatzt! Nähere Infos gibt's hier.

facebooktwitterreddit