90min

Transfergerüchte beim FC Bayern: Spitzen-Trio an Coman interessiert - Kommt Semedo?

Florian Bajus
May 12, 2020, 12:44 PM GMT+2
Chelsea FC v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Round of 16: First Leg
Chelsea FC v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Round of 16: First Leg | DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sollte Leroy Sané in diesem Sommer zum FC Bayern wechseln, hätte dieser Transfer unmittelbare Folgen für Kingsley Coman. Nach Informationen von Sky beobachtet Coman die Situation um Sané, sollte sich im Zuge dessen ein Abschied aus München anbahnen, sei ein Spitzen-Trio an ihm interessiert. Derweil bringt Radio Catalunya die Bayern erneut mit Nelson Semedo in Verbindung.

Seit mittlerweile fünf Jahren spielt Coman für den FC Bayern, über den Status des hoch veranlagten Talents ist der Flügelspieler jedoch nie wirklich hinausgekommen. Zahlreiche Verletzungen haben ihn in der Vergangenheit ausgebremst, zudem lässt er im Gegensatz zu Flügelpartner Serge Gnabry die Torgefahr vermissen. In vielen Eins-gegen-eins-Situationen agiert Coman zu zögerlich und macht den Eindruck, als könne er sich nicht zwischen dem Abschluss oder den Pass zum Mitspieler entscheiden.

Auch Leroy Sané ist noch kein perfekter Flügelspieler, doch die Bayern arbeiten seit einem Jahr an der Verpflichtung des deutschen Nationalspielers. Ein Transfer schien sich in den vergangenen Wochen wieder anzubahnen, demnach fehlt nur noch die Einigung mit Manchester City.

Kingsley Coman muss sich im Sommer womöglich auf neue Konkurrenz einstellen. An einen Abschied denkt der Franzose aber offenbar nicht.
Kingsley Coman muss sich im Sommer womöglich auf neue Konkurrenz einstellen. An einen Abschied denkt der Franzose aber offenbar nicht. | DeFodi Images/Getty Images

Laut Sky beobachtet Coman die Situation genau, denn wie Sané kommt er hauptsächlich auf dem linken Flügel zum Einsatz. Wie der Pay-TV-Sender zudem erfahren hat, wollen ihn die Münchner nicht verkaufen, auch Coman selbst strebe keinen Abschied an. Weiter heißt es, er werde erst dann einen Wechsel in Erwägung ziehen, wenn die Verantwortlichen diesbezüglich auf ihn zukommen.

Zunächst will Coman abwarten, ob Sané tatsächlich verpflichtet wird und wer nach dessen Ankunft den Vorzug auf der Außenbahn genießt. Sollte er dann die Freigabe erhalten, seien Real Madrid, der FC Barcelona und ManCity durchaus interessiert.

FC Bayern in Vierkampf um Semedo?

Währenddessen werden die Bayern erneut mit Nelson Semedo in Verbindung gebracht. Bereits im Januar kursierten Gerüchte über ein vermeintliches Interesse am portugiesischen Rechtsverteidiger des FC Barcelona. Spätestens nachdem Leihgabe Álavaro Odriozola verkündete, nach dem Ende der laufenden Saison wieder zu Real Madrid zurückzukehren, ist klar, dass die Verantwortlichen nach einem Neuzugang fahnden. Allen voran Sergino Dest von Ajax Amsterdam gilt als heißester Kandidat, jedoch reißen auch die Spekulationen um Semedo nicht ab.

Im Werben um den 26-Jährigen befinden sich die Bayern in einem Vierkampf mit Inter Mailand, Manchester City und Paris St. Germain, wie Radio Catalunya berichtet. Bisher führte die Spur vor allem nach Manchester, übereinstimmenden Medienberichten aus England und Spanien zufolge verhandeln Barça und City über ein Tauschgeschäft zwischen Semedo und Joao Cancelo.

Während Barça laut der spanischen Sport ursprünglich eine Ablösesumme in Höhe von 45 Millionen Euro forderte, nennt Radio Catalunya 50 Millionen Euro, die für Semedo fällig wären. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft bis 2022, allerdings soll er die Katalanen dem Vernehmen nach in diesem Sommer verlassen.

facebooktwitterreddit