VfL Bochum

Transfer perfekt: VfL Bochum schnappt sich KSC-Torjäger Philipp Hofmann

Simon Zimmermann
Philipp Hofmann wechselt anne Castroper
Philipp Hofmann wechselt anne Castroper / Joern Pollex/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfL Bochum hat den Transfer von Philipp Hofmann perfekt gemacht. Der 29-jährige Torjäger wechselt ablösefrei vom Karlsruher SC anne Castroper, wo er bis 2024 unterschreibt.


Schon seit Wochen schien alles auf einen Wechsel des Mittelstürmers vom KSC nach Bochum hinzudeuten. Am Mittwochvormittag meldete der VfL Vollzug. Der ehemalige U21-Nationalspieler und Schalke-Eigengewächs kommt mit der Empfehlung von 51 Toren in 102 Pflichtspielen für den KSC.

"Philipp Hofmann verfügt über enorme physische Voraussetzungen, viel Erfahrung und ist torgefährlich. Dass er sehr anpassungsfähig ist, hat er auf seinen unterschiedlichen Stationen bewiesen und überall seine Tore erzielt oder vorbereitet. Er ist ein Teamplayer, der aus unserer Sicht die nötigen Fähigkeiten und mentale Robustheit mitbringt, um sich auch in der für ihn neuen Umgebung - und damit meine ich nicht nur den VfL, sondern auch die Bundesliga - durchzusetzen", freute sich VfL-Geschäftsführer Sebastian Schindzielorz.

Und auch Hofmann freut sich über seinen Wechsel nach Bochum: "Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen, die durch den Vereinswechsel zum VfL und die für mich neue Spielklasse Bundesliga auf mich zukommen. Auch die Rückkehr in den Ruhrpott freut mich, ich habe ja dort einen Großteil meiner Jugend verbracht. Der VfL Bochum ist ein besonderer Verein, die Mannschaft hat in dieser Saison Außergewöhnliches geleistet. Nun gilt es, diese Reise fortzusetzen und auch nächstes Jahr den Klassenerhalt zu schaffen. Ich war schon oft im Vonovia Ruhrstadion, immer als Gast. 'Bochum' von Grönemeyer im Spielertunnel zu hören, sorgt immer für Gänsehaut – auch darauf freue ich mich schon jetzt!"


Alle News zur Bundesliga hier bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bochum-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit