90min

Transfer perfekt: Leon Dajaku wechselt vom FC Bayern München zu Union Berlin

Christopher Kleis
Leon Dajaku lief beim FC Bayern auch für die Profis auf.
Leon Dajaku lief beim FC Bayern auch für die Profis auf. / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Nachwuchsspieler des FC Bayern wird zunächst ausgeliehen. Am Ende der Leihe besteht eine Kaufoption für Union Berlin. Angaben zur Höhe machen beide Vereine nicht. Für den FC Bayern München lief er drei Mal in der Bundesliga auf.

Laut Sport1-Informationen hat ihm sein Ex-Verein keine Steine in den Weg gelegt. Sportvorstand Hasan Salihamidzic verabschiedete den Mittelfeldspieler mit den Worten "Für ihn ist das der nächste Schritt in seiner Karriere als Profifußballer. Union bekommt einen sehr gut ausgebildeten Spieler." Eine Trennung im Streit sieht anders aus.

Auch Dajaku selbst schaut positiv auf seine Zeit beim Rekordmeister zurück. "Neben den Erfolgen mit den Amateuren bin ich vor allem für die Chance bei den Profis dankbar. Jetzt freue ich mich auf die nächste Herausforderung in der Bundesliga."

facebooktwitterreddit