1. FC Köln

Offiziell: Köln verpflichtet Linton Maina

Oscar Nolte
Linton Maina schließt sich dem 1. FC Köln an
Linton Maina schließt sich dem 1. FC Köln an / Oliver Hardt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfer von Linton Maina zum 1. FC Köln steht seit Wochen vor dem Vollzug. Am Donnerstag haben die Domstädter den Wechsel nun offiziell bestätigt. Maina unterschrieb in Köln einen Vertrag bis 2025.


Mehr Tempo und Flexibilität auf den Außen für den 1. FC Köln! Der effzeh hat wie erwartet Linton Maina von Hannover 96 verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt ablösefrei zum Conference-League-Teilnehmer der kommenden Saison und unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

"Linton ist ein sehr schneller Spieler, der in die Tiefe geht und stark im Eins-gegen-eins ist", erklärte FC-Geschäftsführer Christian Keller. "Damit bringt er wichtige zusätzliche Offensivelemente in unser Spiel. Linton besitzt damit auch die Voraussetzungen, um auf seiner Position Bundesliga spielen zu können. Unsere Aufgabe wird es sein, ihn so zu entwickeln, dass er sein Potenzial konstant abruft."

Maina, der in der Vergangenheit immer wieder mit schwankenden Leistungen und fehlender Professionalität negativ auffiel, will in Köln endlich Fuß fassen. Das Mindset dafür bringt der 22-Jährige offenbar mit: "Für mich war schon länger klar, dass ich zum FC wechseln möchte. Ich hatte sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen und habe mich deshalb schnell für Köln entschieden. Mir gefällt die Idee vonSteffen Baumgart, Fußball zu spielen. Da habe ich richtig Bock drauf und freue mich, wenn es endlich losgeht."


Alles zum 1. FC Köln bei 90min:

Alle Köln-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit