90min
FC Bayern Transfers

Transfer-Gerücht: FC Bayern beschäftigt sich mit umworbenem PSV-Angreifer

Oscar Nolte
Heiß begehrt: Donyell Malen (r.) und Cody Gakpo (m.)
Heiß begehrt: Donyell Malen (r.) und Cody Gakpo (m.) / ANP Sport/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern bekundet offenbar Interesse an Cody Gakpo. Das geht aus einem Bericht aus den Niederlanden hervor. Für den umworbenen Youngster fordert die PSV Eindhoven aber eine hohe Ablösezahlung.


PSV-Spieler sind aktuell heiß begehrt. Neben Donyell Malen und Noni Madueke (werden beide mit dem BVB in Verbindung gebracht), hat es auch Cody Gakpo in die Notizbücher der Top-Clubs geschafft. Auch der FC Bayern soll sich laut Voetbal International mit dem Eigengewächs der PSV auseinandersetzen.

Demnach haben sich die Scouts des deutschen Rekordmeisters über den 22-jährigen EM-Fahrer der Niederlande informieren lassen. In der abgelaufenen Saison überzeugte das PSV-Eigengewächs mit elf Toren und drei Vorlagen in 29 Einsätzen.

Neben den Bayern, die noch nicht an PSV herangetreten sein sollen, beschäftigen sich laut dem Bericht auch der französische Meister OSC Lille, Olympique Marseille und Olympique Lyon mit Gakpo. PSV soll als Ablöse für den Linksaußen 30 Millionen Euro fordern.

facebooktwitterreddit