90min
Tottenham Hotspur

Fonseca soll neuer Spurs-Coach werden

Jan Kupitz
Paulo Fonseca soll neuer Spurs-Coach werden
Paulo Fonseca soll neuer Spurs-Coach werden / Gabriele Maltinti/Getty Images
facebooktwitterreddit

Tottenham Hotspur ist bei der Trainersuche offenbar endlich fündig geworden: Paulo Fonseca soll neuer Chefcoach werden und in der kommenden Woche offiziell vorgestellt werden.


Der italienische Transferexperte Gianluca Di Marzio berichtet, dass sich die Spurs und Fonseca so gut wie einig seien und der 48-Jährige einen Dreijahresvertrag an der White Hart Lane unterschreiben soll.

Zuletzt war der Portugiese zwei Jahre lang (mit überschaubarem Erfolg) bei der AS Rom tätig, davor hatte er sich insbesondere bei Shakhtar Donezk einen Namen gemacht. Kurios: Sollte Fonseca bei den Spurs anheuern, würde er Nachfolger von José Mourinho werden - der Mann, der ihn ausgerechnet bei der Roma ersetzt.

Eigentlich galt Antonio Conte als Favorit der Londoner, doch trotz zunächst vielversprechender Gespräche konnten sich beide Parteien letztlich nicht auf eine Zusammenarbeit einigen. Fabio Paratici, der als neuer Sportdirektor der Spurs fungiert, legte sich daraufhin auf Fonseca fest.

Über seinen bevorzugten Spielstil hatte Fonseca vor einigen Jahren mal im Telegraph gesagt: "Ich möchte, dass meine Mannschaften gut spielen. Wir müssen den Mut haben, immer gut zu spielen, und zwar unabhängig vom Gegner. Es spielt keine Rolle, ob ich gegen Manchester City oder ein anderes Team spiele - meine Mannschaft muss den Mut haben. Mit dieser Philosophie werde ich sterben."

facebooktwitterreddit