Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur: Zwei neue Corona-Fälle innerhalb der Mannschaft

Tal Lior
Nuno Espirito Santos Sorgen bei Tottenham werden größer
Nuno Espirito Santos Sorgen bei Tottenham werden größer / Marc Atkins/GettyImages
facebooktwitterreddit

Tottenham Hotspur muss in den nächsten drei Pflichtspielen ohne zwei Spieler auskommen. Nach Telegraph-Angaben wurden zwei bislang unbekannte Akteure positiv auf das Coronavirus getestet, die restliche Mannschaft ist vorerst nicht betroffen.


Die beiden Spieler werden mindestens die kommenden Partien in der Premier League gegen Newcastle United und West Ham United sowie die Conference-League-Partie gegen Vitesse Arnheim verpassen.

Die beiden Argentinier Cristian Romero und Giovani Lo Celso, der Brasilianer Emerson Royal sowie der Kolumbianer Davinson Sánchez sind zudem erst am Freitag nach London zurückgekehrt und werden somit für das Newcastle-Duell wahrscheinlich nicht spielbereit sein.

Die Truppe von Manager Nuno Espirito Santo befindet sich nach sieben Spieltagen auf dem achten Tabellenrang und muss in der bisherigen Saison mit vielen Problemen kämpfen. Nach dem Drama rund um Harry Kane zum Saisonstart mussten die Spurs verletzungsbedingte Ausfälle beklagen.

facebooktwitterreddit