90min
Tottenham Hotspur

Tottenham in Knallerspielen ohne Son

Jan Kupitz
Heung-min Son
Heung-min Son / Sebastian Frej/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Herber Dämpfer für Tottenham Hotspur: Heung-min Son fällt bis zum Ende des Monats aus.


Während Harry Kane in dieser Saison etwas schwächelt, hat Heung-min Son sich zum absoluten Star der Spurs aufgeschwungen. Der ehemalige Bundesligaprofi ist mit acht Treffern und vier Vorlagen sowohl der beste Torschütze als auch bester Vorlagengeber der Nordlondoner.

Doch ausgerechnet im richtungsweisenden Januar muss Antonio Conte ohne seinen Talisman auskommen. Der Italiener bestätigte, dass Son beim Hinspiel des League-Cup-Halbfinals gegen Chelsea (0:2) eine Muskelverletzung erlitten hat - Untersuchungen bestätigten, dass der Südkoreaner bis zum Ende des Monats ausfällt.

Damit wird Son nicht nur das bevorstehende FA-Cup-Spiel gegen Morecambe verpassen, sondern auch die Knallerpartien gegen Chelsea (Rückspiel vom League Cup), Arsenal, Leicester und erneut Chelsea (alle Premier League).

Ein Ausfall zur absoluten Unzeit.

facebooktwitterreddit