Transfer

Torreira wechselt vom FC Arsenal zur Fiorentina

Jan Kupitz
Lucas Torreira wechselt nach Italien
Lucas Torreira wechselt nach Italien / Eric Alonso/Getty Images
facebooktwitterreddit

Lucas Torreira verlässt den FC Arsenal und kehrt in die Serie A zurück: Die AC Florenz hat sich die Dienste des Uruguayers zunächst auf Leihbasis gesichert.


Beim Sampdoria Genua erlebte Lucas Torreira die bislang beste Zeit seiner Karriere. In der italienischen Hafenstadt schwang sich der kleine Sechser zu einem sehr gefragten Mittelfeldspieler auf, was den FC Arsenal 2018 dazu veranlasste, knapp 30 Millionen Euro für ihn auf den Tisch zu legen.

Doch in London lief es für Torreira nicht rund, auch eine Leihe zu Atletico Madrid in der vergangenen Saison konnte seine Karriere nicht wieder in Schwung bringen. Stattdessen hofft der 25-Jährige, in Italien zur Bestform finden zu können - die ambitionierte Fiorentina soll ihm dabei helfen.

Die Toskaner leihen Torreira zunächst gegen eine Leihgebühr von 1,5 Millionen Euro aus, im Sommer 2022 kann Florenz den Uruguayer laut Gianluca Di Marzio für 15 Millionen Euro fest verpflichten.

facebooktwitterreddit