Transfer

Torino akzeptiert Angebot: Gleison Bremer kurz vor Juve-Wechsel

Jan Kupitz
Gleison Bremer
Gleison Bremer / Nicolò Campo/GettyImages
facebooktwitterreddit

Gleison Bremer steht kurz vor einem Wechsel zu Juventus Turin: Der FC Torino hat das Angebot der Alten Dame angenommen.


Nach dem Abgang von Matthijs de Ligt ist Juventus auf der Suche nach einem Ersatz in der eigenen Stadt fündig geworden: Gleison Bremer vom Stadtrivalen FC Torino soll den Abgang des Niederländers kompensieren.

Lange Zeit hatte Inter Mailand den Poker um den Innenverteidiger angeführt, ehe Juve dem Erzrivalen ein Schnippchen schlug und eine deutlich bessere Offerte für Bremer abgab. Gemäß Angaben von Transferexperte Gianluca Di Marzio hat Juve 40 Millionen Euro Ablöse plus sieben Millionen Euro zusätzlicher Prämien geboten - Torino hat akzeptiert.

Nun muss Juve nur noch eine Einigung mit Bremer finden, ehe der Transfer über die Bühne gehen kann.

Für Inter dagegen die nächste bittere Transferpleite innerhalb weniger Tage: Erst schnappte die AS Rom Paulo Dybala weg, nun wechselt Bremer aller Voraussicht nach zu den Bianconeri.


Alles zu Juventus bei 90min

facebooktwitterreddit