Aubameyang, van Dijk und Co. - Die teuersten Wintertransfers der Geschichte

Henry Einck
Virgil van Dijk und Bruno Fernandes
Virgil van Dijk und Bruno Fernandes / Michael Regan/GettyImages
facebooktwitterreddit
Zurück
1 von 10
Weiter

Das Wintertransferfenster ist geöffnet. Es bietet Clubs die Möglichkeit, in Form von Transfers Kaderprobleme zu lösen. Häufig halten sich Vereine mit Transfers im Winter zurück. Gelegentlich kommt es aber dazu, dass Top-Clubs auch dort viel Geld in die Hand nehmen. Die teuersten Wintertransfers der Geschichte im Überblick.


10. Oscar (SIPG) - 60 Mio. Euro

Oscar
Oscar / Power Sport Images/GettyImages

Auf dem absteigenden Ast beim FC Chelsea folgte Oscar im Winter 2017 dem Ruf des Geldes. Für die damalige Winter-Rekordablöse von 60 Millionen Euro zog es den brasilianischen Nationalspieler zum chinesischen Club SIPG. Ein unverhältnismäßiges Gehalt lockte. Tatsächlich spielt Oscar bis heute beim chinesischen Club.

facebooktwitterreddit