90min

Tinte trocken: Barça verlängert mit Quartett - ter Stegen unterschreibt bis 2025

Oct 21, 2020, 8:00 AM GMT+2
Ter Stegen hat seinen Vertrag bei Barça langfristig verlängert
Ter Stegen hat seinen Vertrag bei Barça langfristig verlängert | Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am Dienstagabend feierte der FC Barcelona den erwarteten Auftaktsieg in der Champions League. Gegen den Underdog aus Budapest hatten die Katalanen aber mehr Mühe als gedacht - Gerard Piqué sah nach einer Notbremse Rot. Am Ende setzte sich Barça dennoch deutlich mit 5:1 durch - und hätte spät am Abend noch Erfreuliches zu verkünden.

Gleich vier Spieler haben ihren Vertrag verlängert. Allen voran Routinier und Abwehrchef Piqué, der ein neues Arbeitspapier bis 2024 unterschrieben hat. Die Laufzeit kommt etwas überraschend, der 33-Jährige wäre nach Ablauf des Vertrages bereits 37 Jahre alt.

Neben Piqué brachte Barça auch die lange geplante Verlängerung mit Marc-André ter Stegen unter Dach und Fach. Der deutsche Nationalkeeper verlängerte seinen ursprünglich bis 2022 laufenden Kontrakt um drei weitere Jahre bis 2025. Der Lohn: ter Stegen steigt wohl zum bestbezahlten Torhüter der Welt auf (kolportierte 18 Mio. € im Jahr)!

Verlängert wurde auch mit Piqués Abwehr-Nebenmann Clement Lenglet. Der 25 Jahre alte Franzose unterschrieb sogar bis 2026. Ebenso wie Frenkie de Jong, der erst im Sommer 2019 von Ajax kam und in seiner ersten Spielzeit im Camp Nou nicht vollends überzeugen konnte. Auch der 23-jährige Niederländer ist jetzt bis 2026 an die Blaugrana gebunden.

Die Ausstiegsklauseln des Quartetts bleiben übrigens gleich: Bei Piqué und ter Stegen liegen diese bei 500 Millionen Euro, für de Jong müsste ein Konkurrent 400 Millionen Euro auf den Tisch legen und bei Lenglet würden immerhin noch 300 Millionen Euro fällig.

facebooktwitterreddit