Transfer

Werner plant Chelsea-Flucht: Gehaltsverzicht für Leipzig-Rückkehr?

Dominik Hager
Timo Werner könnte zu RB Leipzig zurückkehren
Timo Werner könnte zu RB Leipzig zurückkehren / Sam Greenwood/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Abschied von Timo Werner vom FC Chelsea rückt näher. Die heißeste Spur scheint derzeit ausgerechnet zu seinem Ex-Verein RB Leipzig zu bestehen. Kommt es tatsächlich zur Sensations-Rückkehr?


Mit der Aussage "Ich könnte überall glücklich sein", hat Timo Werner die Gerüchteküche kürzlich enorm angeheizt. Während Fabrizio Romano einen Wechsel zu Juventus Turin als möglich erachtet, hat die Sport Bild Newcastle United ins Spiel gebracht. Laut Angaben von Sport1, Sky und der Leipziger Volkszeitung könnte Werner aber vor einer Rückkehr nach Leipzig stehen.

Die LVZ vermeldete, dass schon seit Wochen Kontakt zwischen Leipzigs Geschäftsführer Oliver Mintzlaff und Timo Werner bestehe. Sport1-Angaben zufolge gibt es auch Gespräche zwischen den beiden Klubs.

Werner möchte zurück nach Leipzig: Abstriche beim Gehalt?

Werner soll sich eine Rückkehr nach Leipzig sehr gut vorstellen können, was sicherlich auch damit zu tun hat, dass seine Stammplatz-Chancen im Klub proportional mit denen bei der WM steigen könnten.

Stellt sich nur die Frage, ob der Bundesligist finanziell einen Deal stemmen kann und will. Prinzipiell ist der Klub offensiv gut aufgestellt - auch was die Kaderbreite angeht. Man weiß aber aus eigener Erfahrung, dass ein richtig eingesetzter Werner das Spiel definitiv bereichern kann. Laut Sport1 kommt jedoch nur eine Leihe infrage. Der Spieler hat schließlich noch bis 2025 Vertrag und wäre bei der Ablöse zu teuer.

In Sachen Gehalt könnte es jedoch zu Problemen kommen. Der pfeilschnelle Angreifer gehört mit einem Brutto-Gehalt von 295.000 Pfund zu den Top-Verdienern bei den Blues. In Leipzig zahlt man solch exorbitant hohen Gehälter natürlich nicht. Werner soll jedoch bereit dazu sein, beim Gehalt Abstriche zu machen.

In Summe ist eine Einigung inzwischen durchaus realistisch - zumindest was eine Leihe betrifft. Unwahrscheinlich ist dagegen, dass Werner in der neuen Saison bei den Blues spielt. Werner hat klar angekündigt, dass er spielen möchte und bekommt diese Chance beim FC Chelsea zu selten. Auch das Verhältnis zu Thomas Tuchel soll durch die jüngsten Wortmeldungen des Stürmers gelitten haben.


Alles zu Chelsea & Leipzig bei 90min:

facebooktwitterreddit