90min
Bundesliga Transfers

Bericht: Timo Hübers verlässt Hannover 96 und wechselt in die Bundesliga

Oscar Nolte
Timo Hübers wechselt in die Bundesliga
Timo Hübers wechselt in die Bundesliga / Cathrin Mueller/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hannover 96 hat den Vertragspoker mit Timo Hübers offenbar verloren. Wie der Sportbuzzer berichtet, hat sich der Verteidiger gegen eine Verlängerung bei den Niedersachsen entschieden. Hübers zieht es ablösefrei in die Bundesliga.


Der kopfballstarke Abwehrchef der 96er wird zum 1. FC Köln zurückkehren. Dort spielte Hübers bereits 2015/16 für die zweite Mannschaft. Laut dem Sportbuzzer hat der effzeh das Werben um den 24-Jährigen gewonnen; Hannover soll Hübers eine halbe Million Euro Gehalt für eine Vertragsverlängerung angeboten haben.

"Nach der Logik der Entwicklung gehe ich davon aus, dass er uns verlässt", bestätigte Martin Kind am Sonntag. Den Ausschlag für Hübers' Entscheidung wird Kölns Erstligazugehörigkeit in der kommenden Saison gegeben haben.

Am Montag soll sich Hübers, so der Sportbuzzer, von den 96-Fans verabschieden wollen. Der Innenverteidiger wurde in der Jugend der Niedersachsen ausgebildet und spielte seit jeher, abgesehen von der einen Saison beim 1. FC Köln, für Hannover.

facebooktwitterreddit