Thomas Müller

Bericht: Einbruch bei Thomas Müller während Barca-Spiel

Oscar Nolte
Bei Thomas Müller (r.) wurde offenbar eingebrochen
Bei Thomas Müller (r.) wurde offenbar eingebrochen / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Thomas Müller wurde offenbar eingebrochen. Während des Champions League-Spiels gegen den FC Barcelona sollen sich Diebe Zutritt zu Müllers Haus verschafft und Beute im Wert von einer halben Million Euro erbeutet haben.


Sieg gegen den FC Barcelona, der 33. Geburtstag - eigentlich ein perfekter Dienstagabend für Thomas Müller. Doch laut einem Bericht der Bild hatte das Geburtstagskind unmittelbar nach dem Champions-League-Erfolg gegen die Katalanen wenig Grund zu jubeln.

Einbruch in Müllers Haus: Diebe erbeuten Gegenstände im Wert von 500.000 Euro

Denn in Müllers Haus wurde dem Boulevardblatt zufolge gegen 22 Uhr am Dienstagabend eingebrochen. Die Täter erbeuteten Wertgegenstände in Höhe von 500.000 Euro, sollen teure Uhren, Bargeld und andere wertvolle Dinge entwendet haben.

"Am Dienstagabend brachen offenbar mehrere unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Gemeinde Otterfing ein und erbeuteten Bargeld, Schmuck und Wertgegenstände im mittleren sechsstelligen Bereich. Trotz massiver Fahndungsmaßnahmen der Polizei fehlt von den Einbrechern bislang jede Spur. Die Kripo Miesbach ermittelt", meldete die Polizei Oberbayern Süd.

Beim eintreffen der ersten Streife sollen die Einbrecher über ein Feld und im Schutz der Dunkelheit entkommen sein. Mehrere Streifenwagen und sogar ein Polizei-Hubschrauber suchten in den Folgestunden des Einbruchs vergeblich nach den Tätern. Müller soll direkt nach dem Abpfiff von dem Vorfall erfahren haben und schnurstracks zu seinem Haus aufgebrochen sein.

facebooktwitterreddit