90min
FC Chelsea

Tammy Abraham auf dem Sprung zur AS Rom - Chelsea sichert sich Rückkaufoption

Tal Lior
James Williamson - AMA/Getty Images
facebooktwitterreddit

Tammy Abraham wird den FC Chelsea wie erwartet nach der Ankunft von Romelu Lukaku verlassen. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat sich am Ende die AS Roma im Wettrennen um den englischen Stürmer durchgesetzt.


Laut Fabrizio Romano sackt Chelsea mit diesem Deal erneut eine beachtliche Summe ein. Die Ablöse beträgt demnach 40 Millionen Euro, Bonuszahlungen könnten noch dazukommen. Zudem kann der Verein ab Sommer 2023 bei Abraham eine Rückkaufoption aktivieren, die sich auf 80 Millionen Euro beläuft.

Der Deal soll noch am heutigen Sonntag endgültig über die Bühne gehen. Abraham wird einen Vertrag bis 2026 unterschreiben und bei seinem neuen Klub ein Netto-Jahresgehalt in Höhe von fünf Millionen Euro erhalten.

An Abraham waren zuvor auch Klubs wie Atalanta Bergamo, West Ham United und Arsenal interessiert, laut The Athletic wollte der Spieler eigentlich zu den 'Gunners' wechseln. Die Nordlondoner haben aber für Abraham nie ein Angebot abgegeben. Der erst 23-jährige Nationalspieler verzeichnete im Dress des FC Chelsea 30 Tore in 82 Partien, weshalb der amtierende Champions-League-Sieger in Zukunft weiterhin das Eigengewächs im Blickfeld behalten will.

facebooktwitterreddit