Szalai-Wechsel vor dem Abschluss - Neuer Hoffenheim-Verteidiger wird doch günstiger

  • Medizincheck am Montag
  • Ablöse deutlich günstiger als bisher angenommen

Attila Szalai
Attila Szalai / Laszlo Szirtesi/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Attila Szalai zur TSG Hoffenheim steht unmittelbar bevor. Am Montag wird der Ungar seinen Medizincheck absolvieren. Die TSG kriegt den Innenverteidiger günstiger, als zunächst angenommen.

Attila Szalai stand vor einigen Tagen noch ganz hoch im Kurs bei Union Berlin; der Transfer des Innenverteidigers von Fenerbahce zu den Eisernen soll sogar kurz bevor gestanden haben. Auf der Zielgeraden wendete sich das Blatt aber nochmal, die TSG stieg in den Poker ein und erhält nun auch den Zuschlag.

Szalai absolviert am Montag den Medizincheck

Der kicker berichtet, dass Szalai am Montag seinen Medizincheck bei der TSG absolvieren wird. Bisher stand eine Ablöse um die 16 Millionen Euro im Raum, zusätzlich sogar noch mit etwaigen Bonuszahlungen. Damit wäre Szalai Hoffenheims neuer Rekordtransfer geworden.

Dem Bericht des Fachblatts zufolge kriegt die TSG den Ungarn aber doch günstiger. Zwölf Millionen Euro Ablöse soll die TSG demnach an Fenerbahce zahlen. Transfermarkt.de schätzt den Marktwert des 25-Jährigen aktuell auf 14 Millionen Euro.


Mehr Artikel zur Bundesliga lesen:

feed