Borussia Mönchengladbach

Stefan Lainer verletzt sich beim ÖFB-Team

Jan Kupitz
Stefan Lainer
Stefan Lainer / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach bangt um Stefan Lainer. Der Rechtsverteidiger hat sich bei der österreichischen Nationalmannschaft verletzt.


Das ÖFB-Team gab vor dem Länderspiel gegen Schottland bekannt, dass Stefan Lainer aufgrund von "muskulären Problemen" am Dienstagabend nicht zur Verfügung stehen wird. Genauere Ausmaße über die Schwere seiner Verletzung gab es zunächst nicht - bis zum kommenden Spiel der Borussia gegen den FSV Mainz (Sonntag, 03. April) dürfte es jedoch mindestens eng werden.

Lainer hatte bereits große Teile der Hinrunde aufgrund eines Knöchelbruchs verpasst und kommt daher erst auf 14 Einsätze in der laufenden Bundesliga-Saison. Dabei spielte der Dauerbrenner der vergangenen Spielzeit nur viermal über die volle Distanz - nun der nächste Rückschlag für den emsig arbeitenden Rechtsverteidiger.

Sollte es für Lainer nicht bis zum Wochenende reichen, wäre Joe Scally die erste Option für hinten rechts.


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit