2. Bundesliga

Zur Unzeit: Corona-Ausbruch beim FC St. Pauli

Oscar Nolte
Corona-Ausbruch bei St. Pauli
Corona-Ausbruch bei St. Pauli / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Mitten im Endspurt der 2. Bundesliga hat Aufstiegs-Kandidat St. Pauli eine Hiobs-Botschaft zu vermelden: die Hamburger werden von einem Corona-Ausbruch geplagt.


Zehn positive Tests, darunter von neun Spielern, vermeldete St. Pauli am Sonntag. Bei noch zwei ausstehenden Spieltagen bestätigt der Rückstand der Hamburger im Aufstiegsrennen aktuell drei Punkte auf den Relegationsplatz und sechs Punkte auf den direkten Aufstieg.

Hinzu kommt, dass St. Pauli eine Serie von fünf sieglosen Spielen vorzuweisen hat und sich Erfolgsgarant Guido Burgstaller einen Muskelfaserriss zugezogen hat. Die Chancen der Kiezkicker auf den Aufstieg sind damit verschwindend gering geworden.

Ein letztes Aufbäumen müsste es am kommenden Spieltag gegen Tabellenführer Schalke 04 geben. "Wir tun alles dafür, dass das Spiel in Gelsenkirchen stattfinden kann. Wir wollen versuchen, dort eine konkurrenzfähige Mannschaft zu stellen", erklärte Sportchef Andreas Bornemann.


Alles zu St. Pauli bei 90min:

Alle St. Pauli-News
Alle News zur 2. Bundesliga
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit